top of page

Tesla ist die meistverkaufte Elektroautomarke in Tschechien im Jahr 2023

Der Skoda Enyaq ist das meistverkaufte Elektroauto Modell in Tschechien

Tesla ist die meistverkaufte Elektroautomarke in der Tschechischen Republik im Jahr 2023
Foto: Afif Ramdhasuma | Unsplash

Im vergangenen Jahr ist Tesla mit 1.619 Neuzulassungen an der Spitze des Elektroautomarkts in der Tschechischen Republik und verzeichnete einen Anstieg um das 5,5-fache an Verkäufen im Vergleich zum Vorjahr.


Der amerikanische Elektro-Autobauer verdrängte damit Skoda mit seinem Modell Enyaq, auf den zweiten Platz. Dies gab das Zentrum für Verkehrsforschung bekannt. Insgesamt schätzt PwC, dass in Tschechien im vergangenen Jahr rund 220.000 neue Pkw verkauft wurden, wobei die Mehrheit immer noch Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren waren.


Der Erfolg von Tesla wurde durch die aggressive Preispolitik des Unternehmens beeinflusst, das zu Beginn des Jahres erhebliche Preisnachlässe auf seine Modelle gewährte. Dies führte dazu, dass auch andere Marken mit Preisnachlässen reagierten, oft in Höhe von mehreren hunderttausend Kronen.


Das meistverkaufte Modell von Tesla war laut idnes.cz im vergangenen Jahr war das Model Y, das mit 1.075 Zulassungen zwei Drittel der Gesamtzulassungen von Tesla ausmachte. Es wurde gefolgt vom Model 3 mit 408 Zulassungen, dem Model S (69 Fahrzeuge) und dem Model X (67 Fahrzeuge). Im letzten Quartal des Jahres wurde das neu gestaltete Tesla Model 3 mit größerer Reichweite als sein Vorgänger eingeführt, dessen Grundpreis in der Tschechischen Republik laut Tesla Webseite bei 1.053.990 CZK beginnt.


Trotz des starken Wachstums von Tesla im Vergleich zum Vorjahr blieb der Skoda Enyaq mit 1.442 verkauften Einheiten das am häufigsten zugelassene eigenständige Modell. Dennoch führte Tesla mit vier verschiedenen Modellen unter den Marken die Liste der neu zugelassenen Elektroautos an.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page