Kommt es in Tschechien zu einer Bier-Krise?

Brauereien könnten eingeschränkt produzieren, wenn die Gasversorgung unterbrochen würde

Foto: Evgeniy Smersh | Unsplash


Wenn es zu einer Unterbrechung der Erdgasversorgung kommt, könnten Brauereien nur eine begrenzte Menge Bier produzieren und verkaufen, sagte Zdeněk Kovář, Sprecher von Plzeňské Prazdroje.


Kovář zufolge hätte die Unterbrechung der Gasversorgung große Auswirkungen auf die gesamte Braubranche, einschließlich der Zulieferer. Prazdroj ist die größte Brauerei in der Tschechischen Republik und verwendet Gas in der Mälzerei und Brauerei.


Gas macht etwa 40 Prozent der Energie aus, die für die Herstellung von Bier und Malz verwendet wird. Laut Kovář besteht die langfristige Strategie von Prazdroj darin, den Verbrauch von Erdgas zu reduzieren und es durch erneuerbare Quellen zu ersetzen.


„Wenn es zu einer vollständigen Unterbrechung der Gasversorgung käme, hätte dies große Auswirkungen auf die gesamte Brauindustrie, einschließlich unserer Lieferanten. Wir könnten nur in begrenzten Mengen produzieren und verkaufen“, fügte der Sprecher hinzu.


„Wir beobachten die Situation auf dem Gasmarkt und stehen in regelmäßigem Kontakt mit unseren Lieferanten. Nach aktuellen Informationen fließt seit Donnerstag wieder Gas durch die Pipeline Nord Stream 1, wenn auch in begrenzten Mengen“, sagte Kovář.


Ein Teil der Heizung in der Brauerei in Pilsen wird jetzt durch sogenannte grüne Wärme bereitgestellt, durch Verbrennung von Biomasse erzeugter Dampf, den die Brauerei von dem benachbarten Unternehmen Plzeňská teplárenská bezieht.


Viele Brauereien leiden immer noch unter geringeren Verkäufen während der Pandemie, als Bars und Restaurants geschlossen waren. Ein Verlust von Erdgas könnte für eine Reihe kleinerer tschechischer Brauereien, die auf lokale Verkäufe angewiesen sind, um zu überleben, der Sargnagel sein.


Aufgrund der steigenden Kosten für Energie, Verpackung und Rohstoffe hat Prazdroj den Preis für gezapftes Bier seit April dieses Jahres um eine Krone erhöht, die Preise für Flaschen- und Dosenbier wurden nicht erhöht.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg