top of page

KFC, McDonald's und Burger King bekommen Konkurrenz

Eine weitere Fast-Food-Kette aus den USA eröffnet seine Restaurants in Tschechien

Foto: Popeyes | Facebook


Die Fast-Food-Kette Popeyes soll ab nächstes Jahr zu den großen Drei des Fast Food in Tschechien gehören. Derzeit ist Popeyes in 30 Ländern weltweit tätig, hauptsächlich in den USA, wo die Kette 1972 im US Staat Louisiana gegründet wurde.


Die Fast-Food-Kette Popeyes wurde 1972 in New Orleans (Louisiana) gegründet und ist auf Fast Food im New Orleans-Stil spezialisiert, wie z.b. scharfe Hähnchen, Hähnchenkeulen, gebratenen Garnelen und andere regionalen Spezialitäten.

Foto: Popeyes | Facebook


Wie das online Portal Aktualne.cz berichtet, wird Rex Concepts CEE, Popeyes als Haupt-Franchisenehmer auf den heimischen Markt bringen. Das Unternehmen gehört zur Beteiligungsholding McWin, die hinter Henry McGovern steht. Er ist weltweit bekannt als Gründer und langjähriger Chef des spanischen Unternehmens AmRest, das Marken wie KFC, Burger King, Pizza Hut und Starbucks nach Mitteleuropa brachte.

Foto: Popeyes | Facebook


Die größte Fast-Food-Kette in Tschechien ist KFC (Kentucky Fried Chicken) mit 114 Restaurants. Die bereits erwähnten Burger King und Pizza Hut sind ebenfalls in der Tschechischen Republik tätig, genauso wie McDonalds, das das erste Fast-Food-Restaurant des Landes vor 30 Jahren, im März 1992 eröffnet hat.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page