top of page

Tschechisches Nationalmuseum verzeichnet Rekordbesucherzahl im Jahr 2023

In diesem Jahr erinnert das Museum an Bedřich Smetana und lädt Besucher in prähistorische Zeiten ein

Tschechisches Nationalmuseum verzeichnete im Jahr 2023 einen Besucherrekord von 1.145.334 Personen
Foto: Nationalmuseum (Národní Muzeum)

Im vergangenen Jahr präsentierte das Nationalmuseum den Besuchern vier große Ausstellungsprojekte, die nach und nach durch kleinere thematische Ausstellungen ergänzt wurden. Zudem wurde ein einzigartiges Kindermuseum eröffnet. Seit Anfang Februar ist die Ausstellung des Wettbewerbs Czech Press Photo zu sehen.


Im Jahr 2023 besuchten 1.145.334 Menschen den Museumskomplex und andere Gebäude des Nationalmuseums - fast 140.000 mehr als im Vorjahr. Auch in diesem Jahr wird es im Nationalmuseum viele Neuerungen geben. Es wird den 200. Geburtstag des Komponisten Bedřich Smetana mit zwei Ausstellungen feiern und lädt Besucher in prähistorische Zeiten ein, um den Mammutjäger Eduard Štorch zu besuchen.


Das größte Ausstellungsprojekt, das während der Adventszeit des vergangenen Jahres gestartet wurde, ist die Ausstellung "Barock in Bayern und Böhmen", bei der einzigartige Barockschätze erstmals gemeinsam an einem Ort präsentiert wurden. Noch bis zum 8. Mai dieses Jahres können Besucher im Historischen Gebäude originale Kunstwerke von europäischer Bedeutung aus dem 17. und 18. Jahrhundert erleben. Die böhmisch-bayerische Landesausstellung vereint barocke Kostbarkeiten von ausländischen und tschechischen Leihgebern sowie aus den Sammlungen des Nationalmuseums. Diese seltene Schau einzigartiger Kunstobjekte bietet eine umfassende Sammlung von Exponaten aus den Bereichen Architektur, Malerei, Bildhauerei, Musik, Theater und Wissenschaft.

Barock! Bayern und Böhmen: Einzigartige Kunstschätze aus Bayern und Böhmen im Nationalmuseum Prag
Foto: Barock! Bayern und Böhmen

Ein neues, einzigartiges Konzept, das im letzten Frühjahr eröffnet wurde, ist das Kindermuseum, das besonders Kinder in den Neubau des Nationalmuseums lockte. In einem vollständig interaktiven Raum können Kinder spielen und die Welt anhand von Exponaten erkunden, die sie anfassen und ausprobieren können, um zu verstehen, wie Dinge funktionieren, und um verschiedene Gerüche zu erkennen.


Ebenfalls einzigartig ist die interaktive Wand und der spezielle Workshop-Raum, der auch von Schulen im Rahmen von Bildungsprogrammen genutzt wird. Im Jahr 2023 besuchten 19.736 Schüler vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe den Museumskomplex, fast dreitausend mehr als im Jahr 2022.


Seit Anfang Februar bis Ende August findet im Nationalmuseum zum vierten Mal die Ausstellung des Wettbewerbs 'Czech Press Photo' statt, die auf eine 29-jährige Tradition zurückblicken kann. Besucher können im Neuen Gebäude nicht nur die Siegerbilder sehen.


Die Ausstellung 'Vietnam nah und fern', die im April im Náprstek-Museum auf dem Betlémské náměstí eröffnet wird, zeigt die traditionelle vietnamesische Kultur und Geschichte anhand von Dekorations- und Alltagsgegenständen, Fotografien sowie authentischen Zeugnissen. Dabei setzt sie diese in Kontrast zur modernen, aktuellen Kultur.


In diesem Jahr nimmt das Nationalmuseum auch an den Feierlichkeiten zum Jahr der tschechischen Musik und zum zweihundertsten Geburtstag des Komponisten Bedřich Smetana teil. Zwei Ausstellungen werden an das musikalische Genie erinnern.


Das komplette Programm und weitere Informationen zu den Ausstellungen im Nationalmuseum Prag finden Sie auf der offiziellen Webseite des Museums.



Nationalmuseum Prag | (Národní muzeum)

Václavské nám. 68, 110 00 Nové Město

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page