top of page

Trauer um Karel Schwarzenberg: ehemaliger Außenminister Tschechiens im Alter von 85 Jahren gestorben

Aktualisiert: 19. Nov. 2023

Karel Schwarzenberg hat einen Großteil seines Lebens in Wien verbracht

Trauer um Karel Schwarzenberg: ehemaliger Außenminister Tschechiens im Alter von 85 Jahren gestorben
Foto: Karel Schwarzenberg | TOP 09

Karel Schwarzenberg ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Darüber informierte heute frühmorgens der ehemalige Finanzminister Miroslav Kalousek im sozialen Netzwerk X. Bereits unter der Woche wurde Schwarzenberg aufgrund gesundheitlicher Probleme in ein Wiener Krankenhaus verlegt. Viele Jahre lang war er einer der prominentesten Persönlichkeiten der tschechischen Politikszene, unter anderem war er Außenminister, Vorsitzender von TOP 09 und Senator.


Miroslav Kalousek, Mitbegründer von TOP 09 und ehemaliger Finanzminister, äußerte seine tiefe Bestürzung: „Karel Schwarzenberg ist gestorben... Ich wusste, dass es kommen würde, aber es ist trotzdem ein Schlag. Er war einer der wichtigsten und nettesten Menschen in meinem Leben. Möge er in Frieden ruhen, die Tschechische Republik sollte ihm für immer dankbar sein für alles, was er selbstlos für sie getan hat."

Schwarzenberg hat in den letzten Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Diese führten wiederholt zu Krankenhausaufenthalten in Prag und verhinderten auch, dass er am 28. Oktober die höchste tschechische Staatsauszeichnung, den "Orden des Weißen Löwen", aus den Händen von Präsident Peter Pavel entgegennehmen konnte.


Karel (Karl) Schwarzenberg hat eine bewegte politische Karriere hinter sich. Er studierte Rechtswissenschaften in Wien und Graz sowie Forstwirtschaft in München, jedoch ohne sein Studium abzuschließen. In den Jahren vor der Samtenen Revolution von 1989 lebte er im Exil. Nach der Revolution wurde er Kanzler von Präsident Václav Havel. Von 2007 bis 2009 sowie von 2010 bis 2013 war er tschechischer Außenminister.

Video: Mein Vater, der Fürst - Trailer Deutsch


Im Juni 2009 gründete Schwarzenberg die Partei "TOP 09" gemeinsam mit Miroslav Kalousek und wurde zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Er führte die Partei bis 2015 und wurde danach zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Schwarzenberg diente auch als Vizepremierminister und Außenminister in der Regierung von Petr Nečas von 2010 bis 2013. Trotz seines hohen Alters wurde er bei den Unterhauswahlen im Jahr 2017 zum ältesten gewählten Abgeordneten in der Geschichte Tschechiens. Bei den ersten direkten Präsidentschaftswahlen in Tschechien im Jahr 2013 verlor Schwarzenberg die Stichwahl gegen Miloš Zeman.


Mit Karel Schwarzenberg verliert die Tschechische Republik einen der herausragendsten Politiker seiner Zeit, der seinem Land in verschiedenen Funktionen über viele Jahre hinweg gedient hat.

Kommentare


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page