top of page

Traditionelle Prager Kaffeehauskultur: 5 (+1) Kaffeehaus Empfehlungen im Herzen von Prag

Aktualisiert: 19. Nov. 2023

Tipps, wo Sie mitten im Zentrum der tschechischen Hauptstadt in gemütlicher Atmosphäre die traditionelle Prager Kaffeehauskultur genießen können

Foto: Café Louvre

Die Kaffeehauskultur, die im literarischen Prag der Jahrhundertwende blühte, ist weiterhin ein wesentlicher Bestandteil der tschechischen Hauptstadt. Cafés waren ein Treffpunkt für Schriftsteller und Künstler und einige tragen bis heute den einzigartigen Kontext der Geschichte Prags. Die Verschmelzung von Architektur, Design und Kunst manifestiert sich sowohl in alten als auch in modernen Lokalitäten. Die Vielfalt der Stile und die Besonderheiten der verschiedenen Stadtviertel verleihen der Kaffeehauslandschaft eine unvergleichliche Atmosphäre. Hier sind unsere Top 5 (plus 1) Tschechien News Empfehlungen, wo Sie mitten im Zentrum der tschechischen Hauptstadt in gemütlicher Atmosphäre die traditionelle Prager Kaffeehauskultur und Ihren Kaffee genießen können.


1. Café Louvre: Jugendstil und Gemütlichkeit

Das Café Louvre, aus der ersten Republik stammend, verführt mit einem großzügigen Treppenaufgang, der zu einem imposanten Inneren führt. Hier dominiert die Farbe Rot im Jugendstil-Design. Morgens eröffnet das Café mit einer breiten Auswahl an Frühstücksvariationen und Zeitungen. Das Restaurant serviert traditionelle tschechische Küche sowie leichte Gerichte. Neben der gastronomischen Vielfalt können Gäste hier Schach oder Billard spielen, was das Ambiente zusätzlich bereichert.




2. Café Platýz: Historisches Flair

Im Atrium des Platýz-Palastes, einem historischen Gebäude im Zentrum von Prag, erwartet Sie das Café Platýz. Hier werden Spezialitäten von Chefkoch Václav Fučík und ein exzellenter Reserva-Kaffee serviert. Darüber hinaus locken hausgemachte Kuchen, erlesene mährische und internationale Qualitätsweine sowie das hervorragende Svijany-Bier.




3. Kavárna Adria: Architektonisches Juwel

Der Adria-Palast, im Stil des Rondokubismus und tschechischen Art déco erbaut, ist ein bedeutendes Kulturdenkmal moderner Architektur. Einzigartig wird das Gebäude durch die weltgrößte galvanoplastische Skulptur, die das Fenstergesims schmückt. Das Café im zweiten Stock bietet eine Terrasse und war einst ein Theaterclub, der von Tschechiens Präsident Václav Havel in den 1960er Jahren frequentiert wurde.


Foto: Café Savoy

4. Café Savoy: Eleganz und Genuss

Als eines der größten und bekanntesten Café-Restaurants in Prag erfreut sich das Café Savoy großer Beliebtheit. Das lebhafte Ambiente, das exquisite Interieur und die erstklassige Bedienung zeichnen diesen Ort aus. Neben einer breiten Kaffeeauswahl erwartet Sie hier erstklassige Küche sowie traditionelle tschechische Backwaren aus der hauseigenen Bäckerei.




5. Grand Café Orient: Kubistisches Meisterwerk

Das Grand Café Orient im Haus der Schwarzen Mutter Gottes (Dům U Černé Matky Boží), gestaltet vom Architekten Gočár im kubistischen Stil, ist ein Juwel für Design- und Architekturliebhaber. Die kubistische Einrichtung erstreckt sich über das gesamte Café und bietet eine einzigartige Umgebung für Kaffee und Kuchen.




Plus 1 - Café Slavia: Ausblick auf Prags Schönheit

Auch wenn wir unsere Top 5 bereits genannt haben, darf das Café Slavia in keiner Liste fehlen. Das Café im Art-Deco-Stil begeistert mit großen Fenstern und einem atemberaubenden Blick auf das Nationaltheater, die Moldau und die Prager Burg. Dieser Ausblick ist einzigartig und verleiht dem Café eine besondere Note. Neben traditionellen tschechischen Speisen und hausgemachten Spezialitäten bietet das Café auch eine breite Palette an Kaffeespezialitäten.




Diese sechs Kaffeehäuser im Herzen von Prag laden dazu ein, die reiche Kaffeekultur der Stadt zu erleben und dabei sowohl historische als auch moderne Elemente zu entdecken. Jedes dieser Cafés ist eine Hommage an die historische Vergangenheit und den Charme Prags.

Comentários


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page