top of page

Ostrava bereitet sich auf die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 vor

Aktualisiert: 4. Dez. 2023

Einige der weltbesten Eishockeyspieler werden zum dritten Mal in der Geschichte nach Ostrava kommen

Ostrava bereitet sich auf die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 vor
Foto: International Ice Hockey Federation

Das Organisationskomitee der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 in Prag und Ostrava ist mit dem aktuellen Stand der Vorbereitungen zufrieden. Die Organisatoren in Ostrava freuen sich auf eine große Anzahl von Fans und planen ein umfangreiches Rahmenprogramm.


Einige der weltbesten Eishockeyspieler werden zum dritten Mal in der Geschichte nach Ostrava kommen. „Die Mährisch-Schlesische Region ist eine erstklassige Sportdestination, und die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 bietet uns eine großartige Gelegenheit, unsere schöne Region der Welt zu präsentieren. Wir möchten nicht nur zeigen, dass wir eine Nation mit einer starken Sporttradition sind, sondern auch, wie gut wir internationale Veranstaltungen organisieren können", erklärte der stellvertretende Hejtman (Landeshauptmann) der Mährisch-Schlesischen Region, Jakub Unucka.


Nach vier Jahren kehrt der internationale Eishockeysport in die mährisch-schlesische Metropole zurück, nachdem Ostrava zuletzt 2020 Gastgeber der IIHF Junioren-Weltmeisterschaft war. „Wir freuen uns sehr, dass Ostrava erneut ein hochkarätiges internationales Eishockeyevent ausrichtet. Die IIHF kehrt gerne zu uns zurück, da wir leidenschaftliche Fans haben und Sportveranstaltungen auf höchstem Niveau organisieren können. Wir sind zuversichtlich, dass die IIHF WM 2024 viele junge Menschen für diesen großartigen Sport begeistern wird und talentierte Eishockeyspieler hervorbringen wird, die uns in der Zukunft weltweit vertreten werden. Unser Engagement für den Sport ist langfristig und nachhaltig", betonte der Bürgermeister der Gastgeberstadt Ostrava, Jan Dohnal.

Ostrava bereitet sich auf die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 vor
Foto: Ostravar Aréna | IIHF

Die Organisatoren erwarten einen großen Ansturm von Fans aus der Slowakei und Polen. In der ersten Phase des Kartenverkaufs waren die Tickets für die slowakischen Spiele innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Auch das Interesse aus Polen ist groß, was darauf hinweist, dass die Gruppe B in Ostrava ein bedeutendes Sportereignis sein wird. Das Organisationsteam, bestehend aus erfahrenen Profis, ist gut auf den Zustrom von Sportfans vorbereitet und strebt an, die hohe Messlatte der letzten IIHF WM 2015 zu übertreffen.


Ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitungen ist die offizielle Fanzone, die sich direkt neben der Ostrava Arena befinden wird. „Wir arbeiten derzeit an einem Programm, das auch die ausländischen Besucher in Ihren Bann ziehen soll. Wir erwägen, Bands aus den Ländern der teilnehmenden Mannschaften einzuladen, damit sich die Eishockeyfans wie zu Hause fühlen können", fügte Petr Bříza, Mitglied des zentralen Organisationskomitees, hinzu.



IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024

Prag und Ostrava, 10. bis 26. Mai 2024

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page