top of page

EliteVoyage bietet als erstes Reisebüro in Tschechien Reisen in die Stratosphäre an

Die ersten Flüge mit Kunden sind ab 2025 geplant und kosten rund 4 Millionen Kronen

EliteVoyage bietet als erstes Reisebüro in Tschechien Reisen in die Stratosphäre an
Foto: EliteVoyage

Anfang Januar hat das tschechische Reisebüro EliteVoyage eine Partnerschaft mit dem französischen Unternehmen Zephalto geschlossen. Zephalto bietet Reisen in die Stratosphäre an, bei denen Kunden auf einer Höhe von 25 km über der Erde schweben. EliteVoyage ist das erste und bisher einzige Reisebüro in der Tschechischen Republik, das die Möglichkeit bietet, an die Grenze des Weltalls zu reisen.


Zephalto wird schon bald den ultimativen Reisetraum vieler Menschen erfüllen. Drei erfolgreiche Teststarts der unter Druck stehenden Céleste-Kapsel mit einem Piloten an Bord haben bereits stattgefunden. Weitere Tests sind für 2024 geplant, und der erste Live-Flug mit Kunden soll 2025 starten.

Video: Zephalto


Das Unternehmen wurde 2016 von dem Luftfahrtingenieur Vincent Farret d'Astiès gegründet, der seinen eigenen Traum von der Raumfahrt verwirklichte. Nach vielen Jahren der Forschung ist das exklusive Erlebnis nun bereit, anderen anspruchsvollen Reisenden zugänglich gemacht zu werden. Dank einer Kapsel, die von einem Stratosphärenballon getragen wird, können Menschen einen Blick in den Weltraum werfen.


Partner des Projekts ist das französische Luft- und Raumfahrtunternehmen CNES, im Grunde die französische NASA, das seit 60 Jahren die Stratosphärenballontechnologie einsetzt. Die Druckkapsel Céleste, die von einem Ballon auf eine Höhe von 25 Kilometern gebracht wird, wurde vom renommierten Pariser Designer Joseph Dirand entworfen. Dirand ließ sich bei seinem Entwurf nicht von futuristischen Raumschiffen aus Filmen inspirieren, sondern setzte auf luxuriösen Minimalismus, Komfort und organische Formen.

EliteVoyage bietet als erstes Reisebüro in Tschechien Reisen in die Stratosphäre an
Foto: EliteVoyage

Derzeit kann dieses exklusive Erlebnis zum Preis von 120.000 Euro pro Person gebucht werden. Die Anzahl der verfügbaren Tickets ist natürlich sehr begrenzt, und die Nachfrage ist hoch. Das Angebot gilt nur bis Ende Januar 2024; ab Februar wird der Preis auf 170.000 Euro pro Person angehoben.



Reisebüro EliteVoyage

留言


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page