top of page

Über 30 Prozent mehr Ladestationen für Elektroautos in Tschechien im Jahr 2022

Die Tschechische Republik will in den kommenden Jahren rund 6 Milliarden CZK in den Ausbau von Ladestationen investieren

Foto: CHUTTERSNAP | Unsplash


Die Anzahl der Ladestationen für Elektroautos in der Tschechischen Republik hat im Jahr 2022 um mehr als 30 Prozent zugenommen. Das geht aus den Statistiken des Ministeriums für Industrie und Handel (Ministerstvo průmyslu a obchodu) hervor. Ende des Jahres waren 1.364 Stationen an 1.200 Standorten registriert. Die meisten davon bieten eine Leistung von bis zu 100 Kilowatt. Insgesamt stehen den Fahrern von Elektroautos oder Plug-in-Hybriden 2.643 Ladepunkte in Tschechien zur Verfügung.


Derzeit sind in der Tschechischen Republik rund 15.000 Elektroautos zugelassen, was einen Zuwachs von etwa 5.000 Fahrzeugen gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Hinzu kommen zahlreiche Hybridfahrzeuge, die mit einem Elektro- und Verbrennungsmotor ausgestattet sind, berichtet das Onlineportal oenergetice.cz.


Es wird erwartet, dass die Anzahl der Ladestationen weiter wachsen wird. Verkehrsminister Martin Kupka (ODS) hat angekündigt, dass die Tschechische Republik in den kommenden Jahren rund 6 Milliarden CZK in den Ausbau von Ladestationen investieren wird. Dabei sollen auch europäische Fonds genutzt werden.


Die Betreiber der Ladestationen haben bestätigt, dass der Ausbau der Ladeinfrastruktur auch im Jahr 2023 fortgesetzt werden soll. Ein Trend sind ultraschnelle Ladestationen, von denen ČEZ beispielsweise rund 40 in diesem Jahr in Betrieb nehmen will. Auch Pražská energetika plant die Errichtung von weiteren Ladestationen in Prag sowie die Erhöhung der Ladekapazität bestehender Ladestationen an Autobahnen. Der dritte große Betreiber E.ON plant ebenfalls eine Ausweitung seiner Aktivitäten.


Neben dem Ausbau der Ladeinfrastruktur steigt auch der Verbrauch und die Zahl der Aufladungen durch die Nutzer. Bei einigen Betreibern hat sich die Anzahl der Ladevorgänge sogar mehr als verdoppelt.


Die steigende Anzahl der Ladestationen geht Hand in Hand mit dem wachsenden Interesse an Elektroautos in der Tschechischen Republik. Mit den Investitionen in die Ladeinfrastruktur und der zunehmenden Anzahl an Elektrofahrzeugen setzt das Land ein klares Signal für eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität.

Commenti


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page