top of page

Wir gestalten Europa: 20 Jahre EU-Mitgliedschaft Tschechiens

Tschechien feiert Jubiläum mit Einer Reihe von Konferenzen und einem Konzert der tschechischen Philharmonie

Wir gestalten Europa: 20 Jahre EU-Mitgliedschaft Tschechiens
Foto: Tvoříme Evropu | Štěpán Černý | X

Die Tschechische Republik feiert das zwanzigjährige Jubiläum ihrer Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Eine Reihe von Veranstaltungen sind geplant, um diesen Meilenstein zu markieren, darunter Konferenzen, Konzerte und Diskussionen, die die Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft auf das Land reflektieren. Die Feierlichkeiten stehen unter dem Motto "Wir gestalten Europa" (Tvoříme Evropu).


Die Feierlichkeiten beginnen am 22. Januar mit einer Konferenz im Liechtenstein-Palast zum Thema "20 Jahre Europa". Hier werden Premierminister Petr Fiala, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Věra Jourová und die bisherigen tschechischen Kommissare über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft sprechen.


Am 30. April ist eine internationale Konferenz auf der Prager Burg geplant, organisiert vom Büro des Präsidenten der Republik. Die Tschechische Handelskammer plant ihrerseits eine Veranstaltung zur Bewertung der EU-Mitgliedschaft aus wirtschaftlicher Perspektive am 4. April im Palais Liechtenstein. Weitere Events, darunter eine Konferenz der Union für Industrie und Verkehr, sind ebenfalls in Vorbereitung. Abschließend wird am 30. April ein Galakonzert der Tschechischen Philharmonie im Rudolfinum stattfinden.

Wir gestalten Europa: 20 Jahre EU-Mitgliedschaft Tschechiens
Logo: "Tvoříme Evropu" (Wir gestalten Europa)

Der Minister für europäische Angelegenheiten, Martin Dvořák, betont die konkreten Vorteile, die die EU-Mitgliedschaft mit sich bringt, darunter Wirtschaftswachstum, Zugang zum Binnenmarkt, Freiheiten für Arbeit und Reisen sowie finanzielle Unterstützung aus dem EU-Haushalt. Auf einer Pressekonferenz hob er hervor, dass die EU-Mitgliedschaft die Stabilität, Sicherheit und Position Tschechiens in der Welt stärke.


Obwohl noch kein Budget für die Veranstaltungen bereitgestellt wurde, arbeitet das Ministerium für europäische Angelegenheiten mit Institutionen zusammen, die über eigene Mittel verfügen, und prüft Sponsoringangebote, um sicherzustellen, dass die Feierlichkeiten angemessen und transparent gestaltet werden.


Das gesamte Programm wird nach und nach auf tvorimevropu.cz veröffentlicht.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page