top of page

Kulturfestival „ÜBERGÄNGE - PŘECHODY“ 2023

Drei Tage lang wird in Gmünd und České Velenice wieder Festivalstimmung herrschen, heuer von Freitag 28. bis Sonntag, 30. Juli

Foto: ÜBERGÄNGE - PŘECHODY


Seit dem EU-Beitritt Tschechiens 2004 findet in den unmittelbar nebeneinander liegenden Grenzstädten Gmünd und České Velenice, findet das Kulturfestival „ÜBERGÄNGE - PŘECHODY“ statt. 2023 sind insgesamt 30 Einzelveranstaltungen an zwölf verschiedenen Spielorten mit Künstlerinnen und Künstlern aus acht Nationen geplant.


Drei Tage lang wird in Gmünd und České Velenice wieder Festivalstimmung herrschen, heuer von Freitag 28. bis Sonntag, 30. Juli. Es erwartet die Besucher ein großer historischer Rummelplatz im Schlosspark, zahlreiche Konzerte, von Rock, Jazz bis Flamenco und heuer besonders viel tanzbarer Funk, internationale Performances, spektakuläres Puppentheater, Ausstellungen, Workshops, Kulturspaziergänge, Radexkursionen und viele weitere Aktionen.

Foto: ÜBERGÄNGE - PŘECHODY


Die Niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner betont die Bedeutung dieser länderübergreifenden Kulturinitiative, die mit künstlerischen Positionen von höchster Qualität auf Kommunikations- und Verständigungsprozesse bei der Bevölkerung setzt: „Selbst am Eisernen Vorhang aufgewachsen, habe ich die Öffnung der Grenzen hautnah miterlebt. Im Rahmen der Regionalförderung und Grenzlandförderung ist viel geschehen und Vieles möglich geworden, wenn wir etwa an die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Health Across denken, wofür wir sogar von der Europäischen Union ausgezeichnet wurden. In Zeiten der aktuellen Herausforderungen ist es umso wichtiger, unsere Regionen als starke wirtschaftliche und kulturelle Zentren und als lebenswerte Heimat für die Menschen weiterzuentwickeln. Und das Kulturfestival „ÜBERGÄNGE - PŘECHODY“ leistet hier einen wichtigen Beitrag, tragfähige Brücken zwischen den Menschen zu bauen.“


Das internationale crossborder Festival ÜBERGÄNGE – PŘECHODY hat sich von einem kleinen Kulturfest anlässlich des EU-Beitritts Tschechiens im Jahr 2004 zu einem einzigartigen Festival hochgearbeitet. Es ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein kulturelles Aushängeschild, wie die Auszeichnung mit mehreren Kulturpreisen – aber vor allem die Begeisterung der zahlreichen Gäste beweisen. Ein wie immer überraschendes, buntes und verbindendes Festival, bei dem ein grenzenloses Begegnen und das Gemeinsame im Mittelpunkt steht.


Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page