top of page

Eishockey WM 2024: Rund 1.200 Polizisten sorgen täglich für eine reibungslose und sichere Veranstaltung in Prag und Ostrava

Die Organisatoren der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 empfehlen allen Fans, nicht mit dem Auto zur Arena zu fahren

Eishockey-WM 2024: 1.200 Polizisten sorgen für eine reibungslose und sichere Veranstaltung in Prag und Ostrava
Foto: Policie České republiky

Während der Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 in Prag und Ostrava werden rund 1.200 Polizeibeamte jeden Spieltag im Einsatz sein. Sie werden nicht nur die Spiele überwachen und für einen reibungslosen Ablauf sorgen, sondern auch gleichzeitig für Sicherheit bei anderen Veranstaltungen wie Fußballspielen oder Musikkonzerten in Prag sorgen. Um den Ansturm von Fans in Prag zu bewältigen, wird die gelbe Metro Linie B während der Spieletage in kürzeren Abständen verkehren.


Gemäß einem Bericht von ČT24 werden an einem Spieltag bis zu 1.200 Polizisten im Einsatz sein. Davon werden 700 in Prag und etwa 500 in Ostrava eingesetzt.


Die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 beginnt diesen Freitag, dem 10. Mai, jedoch hat die Polizei bereits seit gestern Mittwoch mit einigen Sicherheitsmaßnahmen begonnen. Polizeibeamte der Regionaldirektionen Prag und Mährisch-Schlesien sowie Verstärkung aus anderen Regionen und Angehörige spezialisierter Polizeieinheiten aus dem ganzen Land werden an der reibungslosen Durchführung der Veranstaltung beteiligt sein.


Wie bei allen Großveranstaltungen wird die Eishockey-WM im Mai sicherlich auch Betrüger anziehen, die versuchen werden, gefälschte oder mehrfach verkaufte Eintrittskarten für die Spiele zu verkaufen. Für diejenigen, die dennoch Opfer von Betrug werden, wird während der Weltmeisterschaft täglich ein großes Polizeifahrzeug vor der O2-Arena bereitstehen. Die gleiche Maßnahme wird auch für die Fans in Ostrava getroffen.


Die Bewohner sowie Besucher von Prag und Ostrava werden nicht nur in der Nähe der beiden Stadien, sondern auch an wichtigen Verkehrsknotenpunkten und den Flughäfen Václav Havel und Leoš Janáček verstärkte Polizeistreifen sehen.


Die Organisatoren der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 empfehlen allen Fans, nicht mit dem Auto zur Arena zu fahren. „Wir wissen, dass es verlockend ist, aber wir ermutigen die Fans, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und die Anreise mit dem Auto um jeden Preis zu vermeiden", sagt Lenka Jiroutová, vom Organisationsteam der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024.


Neben den beiden Arenen werden zwei offizielle Fanzonen eingerichtet. Die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 ist stets mit einer einzigartigen, freundlichen Atmosphäre verbunden, in der Tausende von Fans in einer ruhigen und freundschaftlichen Stimmung zusammenkommen. In Prag können sich die Zuschauer auf die offizielle Fanzone mit einer Fläche von 8.400 m² und einer Kapazität von knapp 7.000 Plätzen freuen.


Neben der Weltmeisterschaft werden in Prag weitere sportliche und kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Dazu gehören z.b. das Prager Stadtderby zwischen Sparta und Slavia am Samstag, dem 11. Mai, sowie zwei Konzerte der deutschen Band Rammstein am 11. und 12. Mai, zu denen jeweils bis zu 70.000 Menschen erwartet werden.



IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024

Prag und Ostrava, 10. bis 26. Mai 2024



Kommentarer


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page