top of page

Polizei warnt vor Eishockey-WM zur Vorsicht vor Ticketbetrügern

Tausende von Eishockeyfans werden vom 10. bis 26. Mai in Prag und Ostrava zur Sportveranstaltung des Jahres in Tschechien erwartet

Polizei warnt vor Eishockey-WM zur Vorsicht vor Ticketbetrügern
Foto: Eishockey-WM 2023 | IIHF

Bis zum Beginn der Eishockey-Weltmeisterschaft sind es noch knapp vier Wochen. Tausende von Eishockeyfans werden vom 10. bis 26. Mai in Tschechien erwartet. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Eishockey-WM warnen Polizeibeamte vor Ticketbetrügern.


Wie bei allen Großveranstaltungen wird die Eishockey-WM im Mai sicherlich auch Betrüger anziehen, die versuchen werden, gefälschte oder mehrfach verkaufte Eintrittskarten für die Spiele zu verkaufen. Aus diesem Grund hat die Abteilung Cyberkriminalität zusammen mit anderen Dienststellen ein Projekt zur Bekämpfung des betrügerischen Kartenverkaufs ins Leben gerufen.


Die Beamten fordern die Fans auf, Tickets nur von offiziellen Verkäufern zu kaufen und nicht von anderen Webseiten oder sogenannten Second-Hand-Quellen. Für diejenigen, die dennoch Opfer von Betrug werden, wird während der Weltmeisterschaft täglich ein großes Polizeifahrzeug vor der O2-Arena bereitstehen. Die gleiche Maßnahme wird auch für die Fans in Ostrava getroffen.


„Falls ein Fan aufgrund eines gefälschten oder bereits verwendeten Tickets keinen Zutritt zur Arena erhält, kann er sich direkt vor der O2-Arena an uns wenden. Die Polizeibeamten vor Ort nehmen die Informationen der Betroffenen auf, wann und wie ihre ungültigen Tickets erworben wurden", sagte Polizeisprecherin Eva Kropáčová gegenüber dem Pražský deník.


Es werden auch mehrere Polizeibeamte vor Ort sein, die sich in mehreren Sprachen verständigen können und die Beschwerden von ausländischen Besuchern entgegennehmen werden. Spezialisten der Abteilung für Cyberkriminalität werden ebenfalls Teil des Polizeiteams sein, das in der Arena zur Verfügung steht.


„Wir möchten noch einmal alle Fans daran erinnern, Tickets nur bei offiziellen Anbietern zu kaufen und nicht das Risiko einzugehen, das mit dem Kauf von Tickets in sozialen Netzwerken oder im Internet verbunden ist", fügte Kropáčová hinzu.


Die Polizei ruft auch alle Fans dazu auf, sich sowohl während der Veranstaltung als auch bei der Anreise angemessen zu verhalten, die Vorschriften für den öffentlichen Nahverkehr zu beachten und auf sich sowie ihre persönlichen Gegenstände zu achten.


„Tausende Eishockeyfans werden während der Weltmeisterschaft die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um zu den Spielen zu gelangen, und das zieht leider auch Kriminelle an. Seien Sie daher vorsichtig mit Ihren Wertsachen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, lassen Sie keine Wertsachen im Fahrzeug liegen, da alles, was sichtbar ist, potenzielle Diebe anlocken könnte", warnte Polizeisprecher Richard Hrdina.


Die letzten Tickets für die IIHF Eishockey WM 2024 sind seit Dienstag auf 2024.iihfworlds.com/tickets erhältlich.



IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2024

Prag und Ostrava, 10. bis 26. Mai 2024


Comentarios


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page