top of page

Dolní Morava eröffnet längste Skipiste Tschechiens

Skifahrer können jetzt eine Abfahrt vom Gipfel am Slamník bis zum unteren Bereich U Slona genießen

Dolní Morava eröffnet längste Skipiste Tschechiens
Foto: Horský resort Dolní Morava

Am vergangenen Wochenende eröffnete das Skigebiet Dolní Morava in der Region Orlickoústecku die längste Skipiste der Tschechischen Republik. Skifahrer können jetzt eine Abfahrt von 3,7 Kilometern, vom Gipfel am Slamník bis zum unteren Bereich U Slona, genießen.


Die neue Piste entstand durch die Verlängerung der 2018 eröffneten Piste Vyhlídková und bietet auf einem Höhenunterschied von 1.232 m bis 666 m alle Eigenschaften einer blauen Piste. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Sicherheit gelegt. Mit einer Mindestbreite von nun 25 Metern bietet sie alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen.


Die Kinder dürfen sich im Bereich U Slona auf einen lustigen Snow Fun Trail freuen, der Spielelemente, Treppen, Wellenpiste und zwei Tunnel von 8 und 12 Metern Länge bietet. Diese neue Attraktion soll den jungen Skifahrern ein unterhaltsames Erlebnis bieten.

Video: Horský resort Dolní Morava


Das Skigebiet Dolní Morava plant, in der Hauptsaison insgesamt 10,4 Kilometer miteinander verbundene Pisten aller Schwierigkeitsgrade anzubieten. Gleichzeitig bleibt das Preisniveau im Vergleich zur letzten Saison unverändert, und Skifahrer können mehr als sechs Pistenkilometer nutzen. Das Skigebiet Erweitert auch das Angebot für Kinder, darunter einen neuen Kids Funclub und einen Mammut-Skipark für Skikurse mit neuen Slalom- und interaktiven Elementen sowie einer professionellen Skischule für Kinder ab 3 Jahren.


„Wir haben die Preise für diese Saison nicht erhöht; wir behalten die Preise der letzten Wintersaison bei“, sagte der Direktor des Skigebiets Dolní Morava, Martin Palán, gegenüber dem Nachrichtenportal idnes.cz. „Der Preis für einen Tages-Skipass hängt, wie im letzten Jahr, von der Auslastung des Gebiets und der Saisonalität ab und beginnt bei 690 Kronen“, fügte er hinzu.


Neben der nun längsten Skipiste des Landes können Besucher in Dolní Morava auch die längste Hängebrücke der Welt besichtigen. Die 721 Meter lange Fußgänger-Seilbrücke führt in 95 Metern Höhe über das Tal Mlýnické údolí und wurde im Mai des letzten Jahres eröffnet.



Horský resort Dolní Morava


Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page