top of page

Diesel so billig wie seit einem Jahr nicht mehr: Kraftstoffpreise in Tschechien sinken weiter

Seit Ende Oktober letzten Jahres sinken die Kraftstoffpreise kontinuierlich

Foto: Jennifer Latuperisa-Andresen | Unsplash


Die Kraftstoffpreise in der Tschechischen Republik setzen ihren Abwärtstrend fort und erreichen den niedrigsten Stand seit über einem Jahr. Laut den Daten von CCS sank der Durchschnittspreis für Diesel in der letzten Woche um 22 Cent auf 35,86 CZK pro Liter, während der Preis für Benzin um neun Cent auf 37,29 CZK pro Liter fiel.


Die Region Königgrätz (Královéhradecký kraj) ist derzeit der günstigste Ort, um Benzin zu tanken, während die Autofahrer in der Region Südböhmen den günstigsten Diesel finden können. In Prag sind die Preise dagegen am höchsten, wo ein Liter Benzin im Durchschnitt 38,69 CZK kostet und Diesel für 37,85 CZK pro Liter getankt wird, berichtet das Nachrichtenportal denik.cz.


Seit Ende Oktober letzten Jahres sinken die Kraftstoffpreise kontinuierlich, wobei der Preis für Natural 95 derzeit etwa 8,40 CZK unter dem Preis von vor einem Jahr liegt. Diesel ist sogar um 12,50 CZK billiger als vor einem Jahr.


Die sinkenden Kraftstoffpreise sind eine gute Nachricht für die tschechischen Autofahrer und können dazu beitragen, die Mobilitätskosten zu senken. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die Preise in den kommenden Monaten entwickeln werden und ob der Abwärtstrend anhält.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page