top of page

Der Erstflug der Serien-L-39NG von AERO Vodochody war erfolgreich

Der Flug des ersten Serienflugzeugs hat bestätigt, dass die L-39NG für die Serienproduktion bereit ist

Foto: AERO Vodochody AEROSPACE a.s.


Der Erstflug des Serienflugzeugs L-39NG des tschechischen Flugzeugherstellers AERO Vodochody AEROSPACE wurde erfolgreich abgeschlossen. Es ist ein bedeutender Meilenstein, wenn nach 20 Jahren seit dem Erstflug des letzten Serienflugzeugs der erste Flug der L-39NG alle Erwartungen erfüllt. Während des Fluges testeten die Piloten die Funktionen des Serienflugzeugs im Rahmen des werksseitigen Standardeinsatzprogramms. Der Flug testete das Verhalten der L-39NG unter normalen Betriebsbedingungen.


Der erste Serienflug der L-39NG dauerte etwa 40 Minuten. Die Piloten überprüften die Funktionen des Triebwerks, der Flugzeugsysteme und der Avioniksysteme sowie die Handhabung und das Verhalten des Flugzeugs in allen Flugphasen vom Start über Kunstflug bis zur Landung. Die Tests wurden in einem Höhenbereich von 0 bis 8 500 Metern, mit Geschwindigkeiten vom Strömungsabriss bis zur Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,8 oder 900 km/h durchgeführt.

Video: AERO Vodochody AEROSPACE a.s.


„Der Flug des ersten Serienflugzeugs hat bestätigt, dass die L-39NG für die Serienproduktion bereit ist. Das Flugzeug ist weltweit führend in seiner Klasse. In Bezug auf Design, Flugeigenschaften, Sicherheit, Avioniksysteme und moderne Ausrüstung ist es eine hervorragende Plattform für die Ausbildung von Piloten der vierten und fünften Generation von Kampfflugzeugen", sagte Viktor Sotona, Präsident und CEO von AERO Vodochody AEROSPACE.


Obwohl dieser Meilenstein für Aero von großer Bedeutung ist, ist der Einsatz selbst eher Routine und wird nach der Produktion jedes Flugzeugs durchgeführt. Das Flyaway-Programm wurde bereits erfolgreich bei Prototypen der L-39NG durchgeführt. Petr Jinda, Executive Vice President & Chief Development Officer, und Jaromir Lang, L-39NG Chief Designer, sind zuversichtlich und betonen, dass das erste Serienflugzeug mit der Seriennummer 7005 alle Anforderungen des Programms erfüllt hat.

Foto: AERO Vodochody AEROSPACE a.s.


Das erste Serienflugzeug des Typs L-39NG ist bereits für einen Kunden in Südostasien bestimmt, während Ungarn und die Tschechische Republik weitere Kunden sind. AERO Vodochody AEROSPACE hat derzeit Bestellungen für 34 Exemplare der L-39NG. Auch Österreich hat Interesse an dem Flugzeug gezeigt, da das Nachbarland derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger für die Ende 2020 ausgemusterten Saab 105OE ist, berichtet das österreichische Nachrichtenportal Krone.at.


Kürzlich hat AERO Vodochody eine neue Produktionslinie in Betrieb genommen, die ausschließlich für die Fertigung der L-39NG vorgesehen ist. Der traditionsreiche tschechische Flugzeughersteller plant, seine Produktion der L-39NG innerhalb von zwei Jahren auf 24 Stück pro Jahr zu steigern. Darüber hinaus beteiligen sich auch andere tschechische Unternehmen an der Produktion der L-39NG. Mehr als 60 % der Zulieferer von AERO Vodochody sind einheimische Unternehmen.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page