top of page

Das Kinofestival Dny evropského filmu 2024 startet am Donnerstag

Erleben Sie Meisterwerke des europäischen Kinos in Prag, Brünn und Ostrava

Das Kinofestival Dny evropského filmu 2024 startet am Donnerstag
Foto: Daaaaaali! | Dny evropského filmu

Am Donnerstag, dem 4. April, beginnt in Prag, Brünn und Ostrava die 31. Ausgabe des Kinofestivals Dny evropského filmu (DEF) mit einer vielfältigen Auswahl der neuesten und preisgekrönten Filme renommierter Regisseure sowie neuer Debüts. Das Publikum kann sich auf Komödien, Dramen, Animationen und Dokumentarfilme freuen.


Eröffnet wird das Festival mit einem skurrilen filmischen Porträt des weltberühmten Malers Salvador Dali, "Daaaaaali!", unter der Regie von Quentin Dupieux. Auf dem Programm stehen außerdem der Animationsfilm des Oscar-Preisträgers Fernando Trueba, "Zastřelili pianistu", der Siegerfilm des letztjährigen Karlovy Vary IFF, "Blažiny lekce", Wim Wenders' neuer Dokumentarfilm "Anselm", Mika Gustafsons preisgekröntes Debüt "Ráj v plamenech" und "Fashion Reimagined", ein Dokumentarfilm über nachhaltige Mode. Für die jüngsten Zuschauer steht der Animationsfilm "Čtyři duše kojota" auf dem Programm.


„Wir versuchen jedes Jahr, eine Auswahl an international anerkannten Filmen in die tschechischen Kinos zu bringen, die es normalerweise nicht in den Mainstream-Kinoverleih schaffen. Gleichzeitig präsentieren wir eine abwechslungsreiche Auswahl an Themen europäischer Filmemacher, seien es zwischenmenschliche Beziehungen, Einblicke in die Geschichte oder drängende Fragen der Gegenwart", sagt Festival-Dramaturg Šimon Šafránek.

Video: Dny evropského filmu 2024 | Trailer


Das Festivalprogramm, in dem die meisten Filme in ihrer tschechischen Erstaufführung gezeigt werden, ist in fünf thematische Sektionen unterteilt: Die Wettbewerbssektion "First Time" präsentiert starke Debütfilme, die zweite Wettbewerbssektion "Film & Musik" zeigt eine vielfältige Auswahl an Filmen, in denen Musik eine wichtige Rolle spielt, und die Sektion "Panorama" bringt Filme von Filmmatadoren. In der Sektion "Tribute" widmet sich das Festival diesmal dem Werk der Regisseurin und Drehbuchautorin Jessica Hausner, die persönlich anwesend sein wird und unter anderem ihren neuesten Film "Club Zero" vorstellt. Die Sektion "Living Planet" ist traditionell dem Thema Ökologie und Natur gewidmet.


Auch in diesem Jahr hat das Festival ein reichhaltiges Begleitprogramm für die Besucher vorbereitet, das verschiedene Diskussionen, Vorführungen für Senioren und Schulen, Seminare für Filmschaffende und Animationsworkshops für Kinder umfasst.


Alle Filme werden mit tschechischen und englischen Untertiteln gezeigt. Der Hauptteil der Dny evropského filmu findet vom 4. bis 9. April in Prag in den Kinos Světozor, Edison Filmhub und Přítomnost sowie in Brünn im Kino Art statt. In Ostrava findet Festival vom 4. bis 10. April im Minikino statt. Vom 10. bis 14. April werden in zehn weiteren Kinos in der Tschechischen Republik Festivalfilme gezeigt. Die Preisverleihung findet am 9. April statt. Eintrittskarten und das Programm finden Sie unter www.eurofilmfest.cz.



Dny evropského filmu (Tage des europäischen Films)

4. bis 14. April 2024

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page