top of page

Am Wochenende kühlt es in Tschechien wieder ab: Schneefall über 400 Metern

In weiten Teilen Tschechiens muss man am Feiertag mit Regen rechnen

Am Wochenende kühlt es in Tschechien erneut ab: Schneefall über 400 Metern
Foto: Jack Blueberry | Unsplash

An diesem Wochenende wird es in der Tschechischen Republik wieder kälter. Die Tageshöchsttemperaturen werden um die fünf Grad liegen, und das Kältegefühl wird durch frischen Wind verstärkt. Am Samstag wird es laut der Vorhersage des Tschechischen Hydrometeorologischen Instituts (ČHMÚ) in Höhenlagen über 400 Metern schneien.


Wer am Freitag, den 17. November, feiern will, muss in weiten Teilen der Tschechischen Republik mit Regen rechnen. In höheren Lagen wird es Schnee oder gemischten Niederschlag geben. Das Kältegefühl wird durch einen frischen Nordwestwind verstärkt, der vor allem in Mähren mit stärkeren Böen auftreten kann.

Am Samstag ist es wechselnd bewölkt, mit teilweise Schauern und in Höhenlagen über 400 Metern mit Regen oder einer Mischung aus Schauern und Schnee. In den Bergen im Norden und Nordosten wird der Schnee länger anhalten. Die Temperaturen sinken in der Nacht auf plus drei bis minus ein Grad, und die Tageshöchstwerte liegen zwischen zwei und sechs Grad. Wie am Freitag weht ein frischer Nordwestwind.


Am Sonntag ist es zunächst wechselnd bewölkt, und von Westen her fällt gebietsweise Schnee oder Schneeregen. Die Nachttemperaturen sinken auf minus drei Grad, und die Tagestemperaturen liegen zwischen ein und fünf Grad. Zum Abend hin erwarten die Meteorologen in der Südwesthälfte des Landes wieder höhere Temperaturen. In der kommenden Woche sollen dann die Tagestemperaturen wieder auf zehn Grad ansteigen.

Comentarios


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page