top of page

Umbau des bekannten Prager Kaufhauses Máj schreitet planmäßig voran

Die Wiedereröffnung des denkmalgeschützten Gebäudes ist für Mai 2024 geplant

Umbau des bekannten Prager Kaufhauses Máj schreitet planmäßig voran
Foto: Kaufhaus Máj | Amádeus Real Estate

Der Umbau des Kaufhauses Máj an der Narodni Trida in Prag befindet sich weiterhin im Zeitplan und soll voraussichtlich im Mai des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Derzeit werden Elemente wie Rolltreppen und Fensterscheiben in das denkmalgeschützte Gebäude eingebaut. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 4 Milliarden CZK.


Der leitende Architekt, Milan Mlada, bestätigte, dass der Umbau reibungslos verläuft und keine größeren Komplikationen aufgetreten sind. Das überarbeitete Konzept des Kaufhauses verspricht eine vielfältige Nutzung. Neben einer breiten Palette von Geschäften wird das Kaufhaus Máj (Obchodní dům Máj) auch eine Galerie, einen Unterhaltungsbereich und ein Café mit Aussicht bieten. Einige der bereits ausgewählten Geschäfte umfassen einen Tesco-Supermarkt, Apotheken, Drogerien, Cafés, ein Kosmetikgeschäft sowie einen Eis- und Weinladen.

Umbau des bekannten Prager Kaufhauses Máj schreitet planmäßig voran
Foto: Kaufhaus Máj | Amádeus Real Estate

Die dritte und vierte Etage werden einen multifunktionalen Unterhaltungsbereich beherbergen, der sich vor allem an Jugendliche ab zwölf Jahren richtet. Die fünfte Etage ist für Eltern mit kleinen Kindern konzipiert, während die sechste Etage Schulen, Kindergärten und einer Ausstellung zur Geschichte Prags gewidmet sein wird.


Aktuell sind die Bauarbeiter damit beschäftigt, Rolltreppen einzubauen, ein Prozess, der etwa drei Wochen in Anspruch nehmen wird. Die Positionierung der Rolltreppen wurde dabei unter Berücksichtigung des historischen Werts des Gebäudes beibehalten.

Umbau des bekannten Prager Kaufhauses Máj schreitet planmäßig voran
Foto: Kaufhaus Máj | Amádeus Real Estate

Das endgültige Konzept legt großen Wert darauf, das ursprüngliche Erscheinungsbild des denkmalgeschützten Kaufhauses zu bewahren, einschließlich der Gestaltung der nachgebildeten Fassaden und ihrer Farbgebung. Das Kaufhaus Máj, das ursprünglich am 21. April 1975 eröffnet wurde, erhielt im Jahr 2006 den Status eines Kulturdenkmals vom Ministerium für Kultur der Tschechischen Republik (Ministerstvo kultury České republiky).

Bình luận


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page