Tschechischer Nationalfeiertag 28. Oktober: Prager Wahrzeichen feiern mit freiem Eintritt

Tag der Entstehung eines selbstständigen tschechoslowakischen Staates am 28. Oktober 1918

Foto: Nationalmuseum (Národní Muzeum)


Mehrere Prager Wahrzeichen feiern den Feiertag am 28. Oktober mit freiem Eintritt oder Führungen.


Tschechischer Senat (Senát PČR)


Der Senat bietet eine Führung durch sein Hauptgebäude an – den Waldsteinpalast (Valdštejnské náměstí 17/4, Malá Strana) und den Kolovratský palác (Nerudova 193/III, Malá Strana). Beide Standorte sind von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.


Abgeordnetenkammer des tschechischen Parlaments (Poslanecká sněmovna)


Auch das Abgeordnetenhaus des tschechischen Parlaments öffnet seine Türen für Besucher. Während der einstündigen Führung können die Gäste den Hauptsitzungssaal, die Konferenzräume verschiedener Ausschüsse und andere Bereiche besichtigen.


Wo: Malostranské náměstí č.19

Wann: 09:00 bis 16:00 Uhr


Lichtenštejnský palác (Lichteinsteinpalast)


Die Gäste können die reiche Innenausstattung des Liechtenstein-Palastes auf der Insel Kampa erkunden, das heute für Staatsveranstaltungen und Unterkünfte prominenter politischer Persönlichkeiten genutzt wird.


Wo: Lichteinsteinpalast, U Sovových mlýnů 506/4, Prag 1

Wann: Tourguides von 09:00 bis 17:00 Uhr (die letzte Führung beginnt um 16:00 Uhr). Die Führung dauert etwa 40 Minuten.


Obecní dům (Prager Gemeindehaus)

Foto: kudyznudy.cz


Dieses Gebäude ist untrennbar mit dem bevorstehenden Feiertag verbunden. Hier wurde am 28. Oktober 1918 die Unabhängigkeit der Tschechoslowakei ausgerufen. Künstler wie Alphonse Mucha, Jan Preissler und Max Švabinsk gestaltetenen die Innenräume. Alle Dekorationen sind vom Thema der nationalen Wiederbelebung durchdrungen.


Kostenlose Führungen finden halbstündlich statt. Besichtigt werden folgende Räume: Smetanova síň – Cukrárna – Slovácký salonek – Salonek Boženy Němcové – Orientální salonek – Grégrův sál – Palackého sál – Primátorský sál – Riegrův sál – Sladkovského sál.


Wo: nám. Republiky 1090 5, Prag 1 – Staré Město

Wann: 09:00 – 15:00


Alle Filialen des Nationalmuseums (Národní Muzeum) in Prag

Foto: prague.eu


Prager Bürger und Gäste können fast alle Niederlassungen des Nationalmuseums kostenlos besuchen. Nicht nur das historische und neue Gebäude, sondern auch das Nationaldenkmal in Vitkov, das Tschechische Musikmuseum, das Bedřich-Smetana-Museum, das Naprstka-Museum, das Ethnografische Museum und weitere Sehenswürdigkeiten.


Vier Filialen der Nationalgalerie (Národní galerie) in Prag


Sie können auch vier Filialen der National Galerie besuchen. Folgende Ausstellungen sind kostenlos zu sehen:


Alte Meister I (Schwarzenberger Palast)

Alte Meister II (Sternberský palác)

Mittelalterliche Kunst in Böhmen und Mitteleuropa 1200-1550 (Klášter sv. Anežky České)

1796-1918: Umění dlouhého století (Veletržní palác)

1918-1938: Die Erste Republik (Veletržní palác)

Wann: von 10:00 bis 18:00 Uhr


Škodův palác


Die Gäste können die historischen Räume im zweiten Stock des Gebäudes besichtigen, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Nach der Restaurierung haben sie ihre ursprüngliche Pracht und Schönheit wiedererlangt.


Wo: Jungmannova 29, Praha 1, Nové Město

Wann: 09:00 – 18:00


Neues Rathaus (Nová radnice)

Foto: praha.eu


Die Besucher können das Innere des 1911 erbauten Gebäudes besichtigen – den Sitzungssaal des Stadtrates, das Büro des Bürgermeisters und anderer Beamten. Außerdem haben die Veranstalter ein großes Rahmenprogramm vorbereitet – Ausstellungen verschiedener städtischer Unternehmen, musikalische Darbietungen und vieles mehr.


Wo: Mariánské náměstí 2, Prag 1, Staré Město

Wann: 09:00 – 18:00


Palais Clam-Gallas (Clam-Gallasův palác)


Eines der schönsten Barockgebäude Prags wird nach vierjähriger Rekonstruktion zum zweiten Mal Gäste empfangen.


Der Palast war ein berühmtes kulturelles Zentrum von Prag. Dort fanden Musikkonzerte, darunter von Mozart und Beethoven, Theateraufführungen und Gemäldeausstellungen statt. In den vergangenen 70 Jahren beherbergte das Gebäude das Stadtarchiv und führte kulturelle Veranstaltungen in Prunksälen durch. Im Jahr 2018 begann eine umfassende Renovierung des Schlosses, die den Innenraum, den Innenhof und die Fassade umfasste.


Wo: usova 20, Prag 1 – Staré Město

Wann: 09:00 bis 18:00 Uhr


Residenz des Prager Bürgermeisters


Besucher können die Festsäle und Empfangsräume der Residenz des Bürgermeisters von Prag erkunden, die sich in der Zentralen Stadtbibliothek befindet. Erfahrene Tourguides stehen den ganzen Tag zur Verfügung. Die Dauer der Führung beträgt etwa 20 Minuten.


Wo: Mariánské nám. 1, Prag 1 - Staré Město

Wann: 09:00 bis 18:00 Uhr

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg
1080_1080_Old_New.jpg