top of page

Straßenbahnen kehren eine Woche früher als geplant auf Prager Kleinseite zurück

Ursprünglich war die Wiedereröffnung der Strecke für Samstag, den 1. April, geplant


Prags Straßenbahnen kehren fast eine Woche früher als geplant auf die Prager Kleinseite zurück. Der Betrieb wird am Montag, dem 27. März, wieder aufgenommen, wie die Prager Verkehrsbetriebe (DPP) am Freitag mitteilten. Die Reparaturarbeiten der stark befahrenen Strecke von Klárov nach Újezd werden aufgrund guter Wetterbedingungen schneller als erwartet abgeschlossen. Ursprünglich war die Wiedereröffnung der Strecke für Samstag, den 1. April, geplant.


Die vierte Etappe der Gleisinstandsetzung ist noch bis zum Sonntag, dem 26. März geplant. In diesem Zeitraum wird die Straße auf Újezd ​​​von der Kreuzung Všehrdová bis zur Kreuzung Vítězná für den gesamten Verkehr in beide Richtungen gesperrt. In den vergangenen Wochen wurden Reparaturen in der Letenská-Straße sowie zwischen Malostranský náměstí und Hellichová durchgeführt.

Laut DDP ändert sich für Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs bis Sonntag, dem 26. März 2023, nichts. Alle bestehenden Verkehrsmaßnahmen bleiben in Kraft, einschließlich des Ersatzbusses X20 auf der Strecke Malostranské náměstí - Malostranská - Malostranské náměstí.


Das letzte Mal, dass Reparaturarbeiten an den Straßenbahngleisen im Abschnitt Klárov - Újezd ​​​ durchgeführt wurden, war im Jahr 2018, mit der Erneuerung der Gleise auf Malostranské náměstí.

コメント


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page