top of page

Sparta Prag Spieler outet sich als homosexuell

Jakub Jankto: Ich will mich nicht länger verstecken

Foto: Jakub Jankto | AC Sparta Prag


Mittelfeldspieler Jakub Jankto von Sparta Prag hat als erster aktiver Fußballprofi in der tschechischen ersten Liga seine Homosexualität öffentlich bekannt gegeben.


"Ich bin homosexuell und möchte mich nicht länger verstecken", erklärte der 27-jährige Nationalspieler, der auch bei der Europameisterschaft 2021 für Tschechien zum Einsatz kam, in einem Video, das er am Montag in den sozialen Medien veröffentlichte.

Jankto betonte, dass er sein Leben frei und ohne Angst, Vorurteile oder Gewalt führen möchte, sondern mit Liebe.


Sparta Prag sichert Jankto volle Unterstützung zu


Der Klub, für den Jankto aktuell ausgeliehen ist, reagierte positiv auf sein Outing. "Du hast unsere Unterstützung. Lebe dein Leben, Jakub", twitterte Sparta Prag.


Jankto spielte bereits für Udinese Calcio und Sampdoria Genua in Italien und ist seit Beginn der laufenden Saison für den tschechischen Hauptstadtverein Sparta Prag im Einsatz.


Obwohl Tschechien als vergleichsweise liberal gilt, was die Akzeptanz von Homosexualität betrifft, im Vergleich zu anderen mittel osteuropäischen Ländern, sind registrierte Partnerschaften für Schwule und Lesben zulässig, aber gleichgeschlechtlichen Paaren wird der Zugang zur Ehe bisher verwehrt.

Commenti


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page