top of page

Riesige Uhr auf Letna installiert: Countdown zur Klimakatastrophe

Die elektronische Uhr wurde im Rahmen des Freiheitsfestivals (Festival svobody) neben dem berühmten Metronom installiert

Foto: Festival svobody | Facebook


Klimaaktivisten enthüllten am Dienstagabend in Prag eine riesige Countdown-Uhr, die zeigt, wie wenig Zeit verbleibt, bevor die globalen Temperaturen ein kritisches Hoch erreichen.


Die elektronische Uhr wurde im Rahmen des Freiheitsfestivals (Festival svobody) neben dem berühmten Metronom installiert.


Die Uhr ist 8 Meter hoch und 35 Meter breit. Die Installation bleibt für zwei Wochen auf dem Hügel, bis 12. Dezember.


Ein Bericht der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2018 besagt, dass die globale Erwärmung zwischen 2030 und 2052 wahrscheinlich 1,5 °C über dem vorindustriellen Niveau erreichen wird, wenn sie mit dem derzeitigen Tempo anhält.

Foto: Festival svobody | Facebook


Die Organisatoren des Freiheitsfestivals (Festival svobody) in Prag haben außerdem eine Petition gestartet, in der sie die tschechischen Politiker dazu auffordern, sich aktiver mit der Klimaproblematik auseinanderzusetzen.


Hinter dem Projekt steht das Studio Multiverse. „Die Uhr hat eine minimale ökologische Belastung und verbraucht etwa so viel Energie wie ein Haushaltsherd“, so das Studio.


Prag ist die erste europäische Stadt östlich von Berlin, die eine Klimauhr installiert hat.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page