top of page

Prager Kino Atlas stellt heute den Betrieb ein

In der Vergangenheit war das Kino Atlas Gastgeber des Festivals deutschsprachiger Filme, Das Filmfest

Foto: KINO ATLAS | Facebook


Das Prager Atlas-Kino wird laut seiner Betreiber heute seinen Betrieb einstellen. Der Eigentümer des Gebäudes hat den Vertrag mit den Betreibern nicht verlängert, teilte der Betriebsleiter des Kinos Ondřej Trantina von Cinemart plus dem Server iROZHLAS.cz mit. Die gestiegenen Kosten für den Betrieb des Kinos trugen seiner Meinung nach auch zu dieser Entscheidung bei. Auch das Café in der Lobby des Kinos ist von der Schließung betroffen.


Das Kino Atlas in der Sokolovská , in der Nähe der U-Bahnstation Florenc verfügt über zwei Säle mit 143 und 58 Sitzplätzen, das klimatisierte Café bietet Platz für etwa fünf Dutzend Personen. Heute schließt das Kino mit der Vorführung der Filme Avatar: The Way of Water und Šílená noc (Violent Night). Das Kino könnte an einen anderen Ort umziehen, aber es sei nicht einfach, geeignete Räumlichkeiten zu finden, sagte Trantina.


Das Kino an diesem Standort, ein Gebäude, das in der ersten Republik von den Architekten František Josef Stalmach und Jan Hanuš Svoboda entworfen wurde, ist seit den 1940er Jahren in Betrieb. Während des kommunistischen Regimes wurde dieses Kino unter dem Namen Sokolovo betrieben.


In der Vergangenheit war das Kino Atlas Gastgeber des Festivals deutschsprachiger Filme, Das Filmfest, des Menschenrechtsfestivals One World oder der ukrainischen Filmwoche.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page