top of page

Polizei erhöht Sicherheitsmaßnahmen vor Europa-League-Duell AC Sparta Prag gegen Dinamo Zagreb

Aktualisiert: 31. Aug. 2023

Hunderte von Polizeibeamten werden in Alarmbereitschaft sein und das Gebiet um Letná sowie den Rest der Metropole im Auge behalten

Foto: Policie České republiky | Facebook

Die Prager Polizei trifft Sicherheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit dem Europa League Playoff Spiel zwischen dem AC Sparta Prag und Dinamo Zagreb, das am Donnerstag stattfindet.


Diese Maßnahmen werden vor dem Hintergrund der Vorfälle vor einigen Wochen im Vorfeld des Spiels zwischen AEK Athen und Dinamo Zagreb ergriffen. Dabei wurde ein Mann niedergestochen und mehrere Personen wurden verletzt.


Die Begegnung zwischen dem AC Sparta Prag und Dinamo Zagreb wird am Donnerstag, den 31. August, um 19 Uhr in Letná ausgetragen. Hunderte von Polizeibeamten werden in Alarmbereitschaft sein und das Gebiet um Letná sowie den Rest der Metropole im Auge behalten, das berichtet das Online Magazin Týdeník Policie. Dies ist auf eine Entscheidung der UEFA zurückzuführen, dass die Auswärtsfans das Stadion nicht betreten dürfen und sich daher stattdessen frei in Prag bewegen können. Aus diesem Grund wird die Polizei verstärkte Überwachungsmaßnahmen nicht nur unmittelbar in der Stadionumgebung, sondern auch darüber hinaus durchführen.


Die Maßnahmen umfassen Polizeikräfte aus den Bereichen Bereitschaftspolizei, Kriminalpolizei, Verkehrspolizei, Ausländerpolizei, Anti-Konflikt-Team und Spezialeinheit für Ausschreitungen. Zusätzlich werden mehrere Dutzend Beamte der Prager Stadtpolizei die Polizei bei der Überwachung des Straßenverkehrs und der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung unterstützen.

Comentarios


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page