top of page

Lítačka Karten, die im Jahr 2024 ablaufen, werden automatisch um drei Jahre verlängert

Aktualisiert: 23. Apr.

Fahrgäste, deren Karten 2024 ablaufen, können diese nun bis 2027 nutzen

Lítačka-Karten, die im Jahr 2024 ablaufen, werden automatisch um drei Jahre verlängert
Foto: Lítačka

In diesem Jahr laufen zahlreiche Lítačka-Fahrausweise aus, die seit 2020 ausgegeben wurden. Das Prager Kommunalunternehmen OICT (Operátor ICT), als Betreiber von Lítačka, hat gemeinsam mit dem Prager Stadtrat beschlossen, die Gültigkeit der Karten automatisch um weitere drei Jahre zu verlängern. Alle Fahrgäste, deren Karten 2024 ablaufen, können diese nun bis 2027 nutzen.


Während des gesamten Jahres 2024 laufen 190.474 Lítačka Karten ab, auf denen Fahrgäste ihre Monats- und Jahreskarten für den öffentlichen Nahverkehr in Prag und der Mittelböhmischen Region aufladen. Der Operátor ICT erneuert automatisch alle diese ablaufenden Karten, sodass Fahrgäste ihre Lítačka Karten bis 2027 weiterhin nutzen können.


„Derzeit sind in dem von uns betriebenen System mehr als 470.000 Lítačka Karten registriert, auf denen fast 610.000 Monats- oder Jahreskarten geladen sind. Die Fahrgäste, deren Karten vom ursprünglichen Ablaufdatum betroffen sind, erhalten Informations-E-Mails und SMS-Nachrichten, je nachdem, welchen Kontakt sie beim Kauf der Karte angegeben haben", sagt Jan Znamenáček, CEO von OICT, hinzu.


Detaillierte Informationen zur Verlängerung der Gültigkeit der Karten werden auf der Webseite pidlitacka.cz sowie in den sozialen Netzwerken von PID Lítačky und in den Lítačka-Verkaufsstellen in Prag und der Region Mittelböhmen bekannt gegeben.

Commentaires


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page