top of page

Krejčíková und Siniaková gewinnen siebten Grand-Slam-Titel im Damen-Doppel bei den Australian Open

Die tschechischen Titelsammlerinnen haben bei den Australian Open erneut zugeschlagen

Foto: Siniakova Katerina | Facebook


Die Tennisspielerinnen Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková haben ihren Doppeltitel aus dem Vorjahr bei den Australian Open verteidigt. Das an Nummer 1 gesetzte Damen-Duo aus Tschechien besiegte im Finale von Melbourne die Japaner Šúko Aojamaová und Ena Šibaharová mit 6:4, 6:3. Gemeinsam holten sie ihren siebten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier und verloren keines der letzten 24 Matches bei einem „Big Four“-Turnier (Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open).

Krejčíková und Siniaková erreichten bereits zum dritten Mal in Folge das Finale in Melbourne, und schafften es erstmals Ihren Titel zu verteidigen. Neben dem Siegerpokal erhielten sie einen Scheck über 695.000 australische Dollar (rund 11 Millionen Kronen). Das Damen-Doppel wird auch in diesem Jahr in Wimbledon und den US Open an den Start gehen, um dort Ihre Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.


Mit ihrem siebten Grand-Slam-Titel rückten Krejčíková und Siniaková in der historischen Rangliste näher an Helena Suková heran, die zwei Triumphe mehr vorzuweisen hat. Jana Novotná führt mit 12 Siegen.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page