top of page

Flughafen Prag präsentiert seine Pläne für eine erfolgreiche Zukunft

Aktualisiert: 19. Nov. 2023

Mehr Komfort, neue Direktverbindungen und Umweltschutz im Fokus der Weiterentwicklung

Flughafen Prag präsentiert seine Pläne für eine erfolgreiche Zukunft
Foto: Flughafen Prag

Der Václav-Havel-Flughafen Prag, hat seine ehrgeizigen Entwicklungspläne für die kommenden Jahre nach der Pandemie vorgestellt. Diese Pläne versprechen den Passagieren mehr Komfort, schnellere Eincheck Prozesse, maßgeschneiderte Parkmöglichkeiten und eine erweiterte Palette an Direktverbindungen.


Der Vorstandsvorsitzende des Flughafens Prag, Jiří Pos, betonte die Bedeutung der Nachhaltigkeit, Innovation und Ganzheitlichkeit bei der Umsetzung dieser Entwicklungspläne. „Wir freuen uns, dass das Finanzministerium die Aktualisierung unseres langfristigen Entwicklungskonzepts und unserer Strategie genehmigt hat, zu deren wichtigsten Säulen der Plan zum Ausbau der Flughafenkapazitäten gehört. Wir schätzen die Kosten für die Umsetzung der ersten Phase auf 32 Mrd. CZK, und ich möchte in diesem Zusammenhang betonen, dass keines der Projekte vom Steuerzahler finanziert werden wird. Alle Visionen und Pläne werden aus unseren eigenen Mitteln umgesetzt."

Finanzminister Zbyněk Stanjura unterstrich die entscheidende Rolle des Flughafens Prag für die Wirtschaft und den Tourismus. „Deshalb unterstützen wir die Entwicklung des Václav-Havel-Flughafens Prag voll und ganz. Er wird zum Zufluss von Investitionen, zu einer reicheren Wirtschaft und zur Entwicklung des internationalen Handels beitragen."


Verkehrsminister Martin Kupka betonte die Notwendigkeit einer guten Anbindung des Flughafens an das Stadtzentrum. „Die Erweiterung der Terminal Kapazität, neue Flugverbindungen und steigende Passagierzahlen werden ohne eine gute Anbindung an das Prager Stadtzentrum nicht möglich sein. Die Züge von Prag zum Flughafen sollen 2030 in Betrieb gehen, was mit den Plänen für die weitere Entwicklung des Václav-Havel-Flughafens Prag übereinstimmt."


Die Entwicklungspläne des Flughafens Prag sehen vor:


  • Eine komfortable Verkehrsanbindung an das Stadtzentrum ab 2024, einschließlich Trolleybus- und Zugverbindungen ab 2030.

  • Die Erweiterung der Terminal Kapazität bis 2033, um die Kapazität auf 21,2 Millionen Passagiere zu erhöhen und die Kapazität in der Spitzenstunde zu verdoppeln.

  • Schnellere Check-in-Prozesse ab 2024.

  • Neue Direktverbindungen und ein erweitertes Angebot an Geschäften, Restaurants und Dienstleistungen.

  • Bis 2030 wird der Flughafen klimaneutral sein und die Lärmbelästigung wird reduziert.


Der Flughafen Prag plant bis 2030 insgesamt 200 Direktverbindungen, 37 Langstreckenlinien, 10.000 Parkplätze, 16.000 Quadratmeter an Geschäften und Restaurants, 600 Hotelzimmer und 10.500 Quadratmeter an Lounges anzubieten.


Weitere Informationen zu diesen Plänen sind auf der offiziellen Webseite des Flughafens verfügbar: www.letisteprobudoucnost.cz (CZ).


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page