top of page

Die Böhmische Schweiz eröffnet nach den Bränden im letzten Jahr die neue Saison

Aktualisiert: 30. Sept. 2023

Das Feuer im Sommer 2022 wütete fast drei Wochen lang und wurde am 12. August für vollständig gelöscht erklärt

Foto: Pravčická brána (Prebischtor) | České Švýcarsko | Facebook


Der Nationalpark Böhmische Schweiz ist wieder für die Öffentlichkeit geöffnet, leidet aber noch immer unter den verheerenden Bränden des letzten Jahres. Die Parkverwaltung hat Informationen veröffentlicht, welche Teile für die Öffentlichkeit zugänglich sind und welche noch geschlossen sind.


Das Feuer im Sommer 2022 wütete fast drei Wochen lang, es wurde am 12. August für vollständig gelöscht erklärt und zerstörte eine Fläche von über 1 000 Hektar, darunter einige der beliebtesten Gebiete des Parks. Das felsige Waldgebiet liegt im nördlichen Teil Tschechiens und reicht bis ins benachbarte Deutschland, wo der Nationalpark Sächsische Schweiz genannt wird.


"Die diesjährige Saison wird durch einige Einschränkungen aufgrund des Brandes im letzten Jahr beeinträchtigt, aber sie bringt auch viele Neuigkeiten für Touristen. Dazu gehören die Eröffnung des Mühlenwegs (Mlýnská stezka), ein neuer Shuttle-Service und eine bequemere Anreise aus der gesamten Region", sagte České Švýcarsko Direktor Jan Šmíd in einer Pressemitteilung.


Der bekannte steinerne Torbogen Pravčická brána (Prebischtor) und Divoká soutěska (Wilde Klamm) sind zugänglich, während ein Großteil des Gabrielina stezka (Gabrielina Weg), der normalerweise der Hauptwanderweg des Parks ist, und die Edmundova souteska (Edmundsklamm) geschlossen sind. Genauere Informationen darüber, welche Teile für die Öffentlichkeit zugänglich sind und welche noch geschlossen sind, finden Sie auf der Webseite der Parkverwaltung.


In der Hochsaison werden halbstündlich Shuttlebusse verkehren, die vor allem Familien mit Kindern die Besichtigung weiterer Sehenswürdigkeiten erleichtern soll.


Die Region Ústí nad Labem bietet Besuchern, die mindestens zwei Nächte in der Region verbringen, die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Region an, um sie dazu zu bewegen, ihr Auto stehenzulassen. Die Besucher erhalten einen Code, den sie in die mobile Anwendung DÚKapka eingeben können, um ein kostenloses Ticket zu erhalten.


Die Böhmische Schweiz als Reiseziel ist nicht nur in unmittelbarer Nähe des beliebtesten touristischen Zentrums des Nationalparks gelegen, sondern befindet sich auch inmitten von drei Landschaftsschutzgebieten. Hier gibt es eine Vielzahl von weiteren attraktiven Ausflugs- und Urlaubszielen zu entdecken. Der Děčínský Sněžník, der höchste Tafelberg des Landes, das malerische Elbtal mit dem Rosenkamm (Růžový hřeben), die liebevoll rekonstruierten Aussichtspunkte bei Česká Kamenice sowie der kürzlich wiedereröffnete Rundweg durch Kyjovský hrádek sind nur einige der lohnenswerten Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.

Comentários


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page