top of page

Das Filmfest: Das Festival deutschsprachiger Filme startet heute

Die neuesten Werke deutscher, österreichischer und schweizerischer Filmemacher werden während des Festivals in Prag, Brünn und Olomouc zu sehen sein

Das Filmfest: Das Festival deutschsprachiger Filme startet heute
Foto: Sisi & Ich | Das Filmfest 2023

Heute Donnerstag, den 19. Oktober, wird das 17. deutschsprachige Filmfestival "Das Filmfest" im Lucerna-Kino mit "Sisi & Ich" eröffnet, einer eigenwilligen Neuinterpretation des Mythos der Kaiserin Elisabeth durch die bayerische Regisseurin Frauke Finsterwalder. Der Film, der mit dem bayerischen Filmpreis für die beste Regie ausgezeichnet wurde, wird von Susanne Wolff vorgestellt, die die Hauptrolle der Sisi spielt.


Die neuesten Werke deutscher, österreichischer und schweizerischer Filmemacher werden während des Festivals Das Filmfest 2023 in den Prager Kinos Lucerna und Atlas bis zum 24. Oktober zu sehen sein. Danach findet das Festival vom 30. Oktober bis 5. November im Art Cinema in Brünn und vom 1. bis 9. November im Mozarteum-Saal des Erzdiözesanmuseums in Olomouc statt.

Das Publikum kann sich auf zeitgenössische und historische Themen in einer breiten Palette von Genres freuen, von Dramen über Komödien bis hin zu Dokumentarfilmen. Das Festivalprogramm bietet Premieren oder Vorpremieren von Verleih-Neuheiten sowie Filme, die normalerweise nicht in die Kinos gelangen. Neben Susanne Wolff werden unter anderem die Schauspielerin Marlene Hauser, die Schauspieler Peter Hottinger und CinoDjavid sowie die Regisseure Hans Steinbichler und Leon Schwitter zu Gast sein.


Das detaillierte Festivalprogramm finden Sie unter www.dasfilmfest.cz. In diesem Jahr können Festivalbesucher von einem günstigen Festivalpass profitieren. Die Veranstaltung wird traditionell vom Goethe-Institut Tschechien, dem Österreichischen Kulturforum Prag und der Schweizer Botschaft in der Tschechischen Republik mitorganisiert.



Das Filmfest 2023

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page