top of page

Volkswagen verschiebt Entscheidung über tschechische Gigafactory

Tschechien bewirbt sich derzeit um den Standort der Gigafactory in Pilsen

Foto: Volkswagen


Der deutsche Autohersteller Volkswagen gab gestern bekannt, dass er seine Entscheidung darüber, wo genau in Osteuropa die neue Batteriefabrik – oder Gigafactory – gebaut werden soll, aufschiebt, berichtet Novinky.cz.


Tschechien bewirbt sich derzeit um den Standort der Gigafactory in Pilsen, obwohl dies auf Kritik von Personen stößt, die am Flughafen Pilsen arbeiten oder ihn nutzen, den die neue Gigafactory ersetzen würde. Das Land will bis zu 120 Mrd. CZK bieten, um die Fabrik unterzubringen.


Die tschechische Regierung unterstützt eine neue Gigafactory im Land und glaubt, dass sie „der Schlüssel zur Transformation der tschechischen Automobilindustrie“ ist.

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page