top of page

Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen vor dem heutigen Fußballspiel zwischen Tschechien und Polen

Polizeibeamten werden den ganzen Tag über die Gästefans im Stadtgebiet überwachen

Foto: Policie České republiky


Das heutige Fußballländerspiel zwischen der Tschechischen Republik und Polen wird von umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen begleitet sein. Mehrere hundert Polizeibeamte verschiedener Abteilungen werden im Einsatz sein, um die öffentliche Ordnung zu schützen und einen reibungslosen Ablauf des Straßenverkehrs zu gewährleisten. Unter ihnen sind Beamte der Bereitschaftspolizei, der Kriminalpolizei, der Verkehrspolizei, der Antikonfliktgruppe sowie der Spezial- und regionalen Bereitschaftseinheiten. Auch Polizeibeamte mit Hunden und zu Pferd werden an dieser Maßnahme beteiligt sein.


Die Prager Polizei arbeitet bei der Vorbereitung der Sicherheitsmaßnahmen eng mit den Veranstaltern und anderen betroffenen Stellen zusammen, berichtet das Onlineportal Týdeník Policie. Das Spiel beginnt um 20:45 Uhr (Live auf ČT sport), das Stadion öffnet um 18:45 Uhr. Die Organisatoren werden alle Fußballfans am Eingang des Stadions kontrollieren, daher sollten sie rechtzeitig vor dem Spiel eintreffen. Polizeibeamte werden den ganzen Tag über die Bewegungen der Gästefans im Stadtgebiet überwachen und sie zum Stadion eskortieren.


Es sollte auch erwähnt werden, dass die Parkmöglichkeiten rund um die Eden Arena (Heimstätte des SK Slavia Prag) begrenzt sind. Daher bittet die Polizei die Besucher des Fußballspiels, ihre Fahrzeuge zu Hause zu lassen und so weit wie möglich öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Vor und nach dem Spiel wird es wahrscheinlich zu Staus in der Umgebung kommen, die von der Verkehrspolizei vor Ort geregelt werden.

Opmerkingen


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page