Tschechien schickt als erster Staat der Welt Panzer in die Ukraine

Geschenk Tschechiens an die Ukraine

Foto: OSINTdefender | Twitter


Die Tschechische Republik hat mehrere Dutzend T-72-Panzer und Kampffahrzeuge entsandt, um das ukrainische Militär bei der Verteidigung gegen die russische Invasion zu unterstützen, das berichtete das Nachrichtenportal Echo24.cz am Dienstag. Die Panzer sind ein Geschenk Tschechiens, das mit den NATO-Verbündeten des Landes vereinbart wurde. Bei den Panzern handelt es sich um ältere Exemplare aus dem Arsenal der tschechischen Armee, von denen etwa 90 auf Lager sind.

Die tschechischen Panzer sind nur das neueste Beispiel für militärische Hilfe aus dem Westen. Deutschland hat am 1. April die Lieferung von mehreren Dutzend Schützenpanzern (IFVs) an die Ukraine genehmigt, nachdem bereits Kritik aufgekommen war, dass Berlin nicht genügend militärische Hilfe an die Ukraine leistet. NATO-Verbündete werden die Lieferung weiterer Waffen an die Ukraine erörtern, wenn sich die Außenminister am Mittwoch und Donnerstag treffen, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg