top of page

Straßenbahnen kehren auf den Prager Wenzelsplatz zurück

Die neue Linie im Prager Stadtzentrum wird erhebliche Erleichterungen für Fahrgäste mit sich bringen

Foto: Metroprojekt


Prags Straßenbahnboom hält auch 2023 an, und die lang erwartete Rückkehr der Straßenbahnen auf den Wenzelsplatz wird Wirklichkeit! Der Stadt Prag wurde die Baugenehmigung für das Projekt erteilt, das die Vinohradská trýda mit dem oberen Teil des Wenzelsplatzes verbindet, von wo aus die neue Linie durch die Mitte des Platzes an das bestehende Schienennetzwerk in der Jindřišská und Vodičková Straße angebunden wird. Baubeginn ist in diesem Frühjahr, das berichtet das online Portal Prahajede.


Obwohl die Länge der Neubaustrecke nur etwas mehr als einen halben Kilometer betragen wird, ist sie für den Prager Nahverkehr von entscheidender Bedeutung. Sie entlastet die jetzt extrem überlasteten Abschnitte im Zentrum der Stadt, durch die die überwiegende Mehrheit der Prager Straßenbahnlinien führt. Jeder Unfall zwischen I. P. Pavlova und Karlovy náměstí oder an der Kreuzung Lazarská und Spálená bereiten jeweils erhebliche Probleme, mit der neuen Linie über den Wenzelsplatz hat man damit eine neue Alternative um den Verkehr umzuleiten. Weitere Entlastung sollte die in Planung befindliche Strecke von Vinohrady zum Prager Hauptbahnhof bringen.


Darüber hinaus wird die neue Linie im Prager Stadtzentrum erhebliche Erleichterungen für Fahrgäste mit sich bringen. Als in den 1980er Jahren der Straßenbahnverkehr auf dem Wenzelsplatz eingestellt wurde, ging man davon aus, dass die Menschen die U-Bahn nutzen würden. Eine Fahrt mit der U-Bahn beispielsweise vom Nationalmuseum zum Nationaltheater ist jedoch kompliziert und langwierig, Fahrten in der Innenstadt sind mit der Straßenbahn einfacher, bequemer und auch schneller.


Die neue Straßenbahnlinie ist Teil der Neugestaltung des Prager Wenzelsplatzes, in dessen Rahmen auch die U-Bahn-Station Muzeum renoviert wird.


In diesem Jahr werden in Prag Straßenbahnen auf drei weiteren Teilstücken in Betrieb genommen, von Modřany nach Libuš, Divoká Šárka nach Dědina und von Holyně nach Slivenc.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page