top of page

Sparta Prag trifft im UEFA Europa-League-Playoff auf Galatasaray Istanbul

Das Rückspiel findet am 22. Februar auf der Prager Letná statt

Sparta Prag trifft im UEFA Europa-League-Playoff auf Galatasaray Istanbul
Foto: AC Sparta Praha | Facebook

In der UEFA-Zentrale im schweizerischen Nyon wurden heute die Europa-League-Playoffs ausgelost. In den Europa-League-Playoffs treffen die jeweils Gruppenzweiten der Gruppenphase auf die Absteiger der Champions League – also die dortigen Drittplatzierten der Gruppenphase.


Der tschechische Meister Sparta Prag wird im Februar des kommenden Jahres auf Galatasaray Istanbul treffen.

Sparta Prag trifft im UEFA Europa-League-Playoff auf Galatasaray Istanbul
Foto: Sparta Prag Trainer Brian Priske | Sparta Prag

„Schon vor der Auslosung wussten wir, dass wir es mit einem schweren Gegner zu tun haben würden und dass wir unabhängig von der Auslosung auf eine Spitzenmannschaft treffen würden, die im Herbst in der Champions-League-Gruppe gespielt hat. Galatasaray ist definitiv eine Mannschaft mit hoher Qualität, mit großer Offensivkraft und tollen Einzelspielern. Gleichzeitig werden wir in Istanbul ein fantastisches Publikum haben, aber andererseits wissen wir, dass wir zu Hause in Letná alles erreichen können. Wir freuen uns also auf beide Spiele im Februar," sagte Sparta Prag Trainer Brian Priske nach der Auslosung in einem Beitrag auf dem sozialen Netzwerk X.


Die ersten Spiele der Play-off-Runde der UEFA Europa League finden am 15. Februar statt, und die Rückspiele am 22. Februar. Galatasaray wird das erste Spiel zu Hause austragen. Das Finale ist für den 22. Mai in der irischen Hauptstadt Dublin geplant.

Commentaires


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page