top of page

Prager Kampa Insel im Schnee

Insel Kampa – Das Prager Venedig

Video: Tschechien.News | Prague Morning


Kampa ist eine 2,65 ha große Insel in der Moldau in der tschechischen Hauptstadt Prag. Sie wird im Westen durch den künstlichen Seitenkanal Čertovka von der Prager Kleinseite getrennt. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1169.


Kampa teilt sich in zwei Bereiche mit verschiedenen Landschaftsbildern. Den südlichen Teil der Insel bildet der Kampa-Park, mit weiten Grünflächen und dem Museum Kampa, in dem Moderne Kunst aus Mitteleuropa gezeigt wird. Der nördliche Teil der Insel hingegen ist bebaut. Die Häuser hier liegen direkt an der Čertovka, weshalb die Insel, vornehmlich vom Prager Fremdenverkehrsamt, auch als „Pražské Benátky“ (Prager Venedig) bezeichnet wird.

Tipps:

Kampa Park prague.eu

Museum Kampa

KAMPA PARK | restaurant

John Lennon Mauer


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page