top of page

KAFKAesque Ausstellung im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag

Aktualisiert: 4. Apr.

Die Welt von heute mit den Augen von mehr als 30 zeitgenössischen Künstlern beeinflusst durch das Werk von Franz Kafka

KAFKAesque Ausstellung im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag
Foto: KAFKAesque Austellung | DOX Prag

Die Ausstellung "KAFKAesque" im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag, präsentiert eine Reflexion über Kafkas Werk und Poetik in der zeitgenössischen Kunst. Sie bietet keine historische Sicht auf das Werk des Schriftstellers, sondern vielmehr eine Perspektive, die unsere gegenwärtige Situation mit all ihren Komplexitäten und Zweideutigkeiten reflektiert. Die Werke von mehr als dreißig international bekannten Künstlern zeigen, dass Kafkas Werk mit seinen Verweisen auf existenzielle und persönliche Ängste eine hohe Aktualität besitzt.


Die Ausstellung "KAFKAesque", die anlässlich des hundertsten Todestages von Franz Kafka in seiner Heimatstadt Prag stattfindet, wurde von den Kuratoren des DOX über mehrere Jahre hinweg geplant. Ursprünglich war geplant, das Projekt im Jahr 2023 umzusetzen, musste jedoch aufgrund von Bauarbeiten verschoben werden. Das ambitionierte Konzept wurde schließlich Anfang 2024 realisiert, noch vor den eigentlichen Feierlichkeiten zum Franz-Kafka-Jahr.

KAFKAesque Ausstellung im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag
Foto: KAFKAesque Austellung | DOX Prag

Die Besucher des DOX in Prag können in der umfangreichen Ausstellung, die auf zwei Etagen des Zentrums für zeitgenössische Kunst präsentiert wird, die kafkaesken Reflexionen von drei Dutzend lokalen und internationalen Künstlern bestaunen.


Der in Prag geborene Franz Kafka (1883-1924) zählt zu den bedeutendsten Autoren der Kulturwelt des 20. Jahrhunderts. Seine deutschsprachigen Romane, Erzählungen und Briefe wurden in Dutzende von Sprachen übersetzt, und sein Werk sowie sein Leben waren Gegenstand zahlreicher Monografien und wissenschaftlicher Studien.


Zu Lebzeiten veröffentlichte Franz Kafka, der Jura studierte und später lange Zeit als Angestellter bei einer Unfallversicherung arbeitete, nur einige wenige Werke, die wenig Beachtung fanden. Obwohl sein Werk bereits in den 1920er und 1930er Jahren in intellektuellen und künstlerischen Kreisen bekannt war, erlangte er erst nach dem Zweiten Weltkrieg weltweite Bekanntheit.

KAFKAesque Ausstellung im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag
Foto: KAFKAesque Austellung | DOX Prag

In den folgenden Jahrzehnten wurde Kafkas Werk allmählich zum Kult. Sein Einfluss begann weit über literarische und akademische Kreise hinauszugehen und fand nicht nur in allen Bereichen der kulturellen Produktion, von der bildenden Kunst bis hin zu Film, Musik und Theater, Resonanz, sondern auch außerhalb der Kunstwelt.


Die Ausstellung "KAFKAesque" bietet keine historische Betrachtung des Werks von Franz Kafka, sondern präsentiert vielmehr anhand der Werke ausgewählter Künstler ihre eigene "kafkaeske" Konzeption der zeitgenössischen Welt.



Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX

Die Ausstellung KAFKAesque läuft bis zum 22. September 2024.

Täglich geöffnet von Mittwoch bis Sonntag, von 12.00 bis 18.00 Uhr.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page