top of page

Erneuerung der Prager Bushaltestellen schreitet voran

Gleichzeitig reduziert die Stadt den Werbesmog auf den Straßen Prags

Erneuerung der Prager Bushaltestellen schreitet voran
Foto: Portál hlavního města Prahy

Die Hauptstadt Prag setzt den Prozess der vollständigen Erneuerung der Bushaltestellen und deren Unterstände und der schrittweisen Reduzierung freistehender Werbeelemente im Stadtgebiet fort. Von den ursprünglich etwa 650 dieser Haltestellen, die hauptsächlich aus einer Art Werbevitrine oder -säulen in den Straßen der Stadt bestanden, wurden bis heute rund 490 erneuert. Die verbleibenden etwa 160 Haltestellen sind zusammen mit ca. 420 demontierten Wartehäuschen Teil des Kaufs von JCDecaux, der von der städtischen Gesellschaft Technologie hl. m. Prahy (THMP) durchgeführt wird und der letzte Woche vom Stadtrat von Prag genehmigt wurde.


„Damit THMP die Haltestellen kaufen konnte, war es aus rechtlichen Gründen notwendig, auch einige freistehende Werbeanlagen mitzukaufen, die noch für eine gewisse Zeit in Betrieb bleiben müssen. Ich bin jedoch froh, dass es gelungen ist, bereits fast 500 dieser Anlagen zu entfernen, und zwar ersatzlos. Die meisten dieser Anlagen wurden aus dem historischen Zentrum der Hauptstadt entfernt (mit Ausnahme der digitalen Tafeln auf Na Příkopě),“ erklärt Statdtrat Adam Zábranský.


„Die Anzahl der Werbeanlagen in den Straßen der Stadt wird im Vergleich zur Vergangenheit deutlich reduziert. Die Stadt Prag bereitet in Zusammenarbeit mit THMP einen Wettbewerb für Werbemöglichkeiten auf neuem Stadtmobiliar vor. Die Einnahmen aus der Werbung werden ausreichend Mittel für die Verwaltung und Wartung der Möbel in der gewünschten Qualität und auf lange Sicht sicherstellen,“ präzisiert Stadtrat Michal Hroza, Prager Stadtrad für Infrastruktur.


Durch den Kauf eines Teils des JCDecaux-Werbenetzwerks erhält die Stadt bis zu 426 Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs. Nach ihrer Renovierung und Anpassung an das neue Artel-Design werden diese Haltestellen den gleichen Nutzwert haben wie die neu designten Haltestellen der Stadt Prag.

Kommentare


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page