top of page

Diesjähriger Weihnachtsbaum für den Prager Altstädter Ring kommt aus der Region Liberec

Aktualisiert: 19. Nov. 2023

Der ausgewählte Baum ist eine stattliche Fichte von siebenundzwanzig Metern Höhe

Foto: Trhy Praha | Prague Markets | Facebook

Die Adventszeit rückt näher, und Prag bereitet sich darauf vor, den Zauber der Weihnachtszeit mit einem imposanten Weihnachtsbaum auf dem historischen Staromestske namesti, dem Altstädter Ring, zu feiern. In diesem Jahr stammt der festliche Baum aus der Region Liberec und wird dem Weihnachtsmarkt einen besonders festlichen Glanz verleihen.


Der ausgewählte Baum, eine stattliche Fichte von siebenundzwanzig Metern Höhe, wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Baum gesucht" (Hledá se strom) aus fast vierzig Bewerbungen ausgewählt. Die Veranstalter des Marktes hatten diesen Wettbewerb im Sommer ausgeschrieben, und die Fichte aus der Region Liberec ging als strahlender Sieger hervor.


Der Baum stammt von einem Privatgrundstück in der Nähe von Mimoň in der Region Českolipsko. Der Eigentümer des Grundstücks meldete den Baum aus Sicherheitsgründen für den Wettbewerb an, da er besorgt war, dass der Nadelbaum auf sein Haus fallen könnte, an das er angelehnt war. Eine gründliche Prüfung durch einen Dendrologen* hat bestätigt, dass der Baum in einem ausgezeichneten Zustand ist und sich perfekt als Prager Weihnachtsbaum eignet.


Der Zeitpunkt der Fällung des Weihnachtsbaums ist für Samstag, den 25. November 2023, geplant. In der Nacht von Montag, dem 27. November, auf Dienstag, den 28. November wird der Baum dann auf dem Altstädter Ring aufgestellt. Die Beleuchtung des prächtigen Baumes wird am Samstag, dem 2. Dezember 2023, stattfinden, gleichzeitig mit der Eröffnung der größten Weihnachtsmärkte auf dem Altstädter Ring und dem Wenzelsplatz.



*Dendrologie: die Lehre von den Bäumen und Gehölzen

Comentarios


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page