top of page

Deutschsprachige Literatur auf der Prager Buchmesse 2023

Prager Buchmesse (Svět knihy Praha 2023), 11.-14. Mai 2023, Výstaviště Praha

Foto: Das Buch, deutschsprachige Literatur auf der Prager Buchmesse Svět knihy Praha 2023


Im Rahmen der Programmreihe Das Buch werden auf der diesjährigen Buchmesse "Svět knihy Praha" zum 16. Mal deutschsprachige Schriftsteller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt. Nicht nur mit ihren Werken, sondern auch mit ihren Biografien stehen einige von ihnen ganz im Zeichen des Mottos der diesjährigen Buchmesse: "Autoren ohne Grenzen".


„So kommt zum Beispiel die aus Bratislava stammende Irena Brežná (*1950), die 1968 in die Schweiz emigrierte und heute zu den großen Namen der Schweizer Literatur gehört“, sagt Eva Lockl von der Schweizer Botschaft. Brežná hat sich als Kriegsreporterin und Menschenrechtsaktivistin einen Namen gemacht. Sie wird den tschechischen Lesern ihren Roman Die undankbare Fremde vorstellen, für den sie den Schweizer Literaturpreis erhalten hat und in dem sie auf humorvolle Weise das Leben in der alten und der neuen Heimat, die unterschiedlichen Mentalitäten und den Kampf um die Anpassung an eine neue Umgebung vergleicht. Das Buch wurde in elf Sprachen übersetzt und ist in der Übersetzung von ZuzanaHenešová im tschechischen Verlag Baobab erschienen.


Die deutsche Schriftstellerin Lucy Fricke (*1974) wird aus ihrem Roman Die Diplomatin lesen. Der Roman ist eine Neuheit in den tschechischen Bücherregalen, übersetzt von Michaela Škultéty und ist beim Verlag Akropolis erschienen. „Das Buch erzählt die Geschichte einer erfahrenen Diplomatin, die im Konsulat in Istanbul arbeitet und ihre Illusionen über den diplomatischen Dialog längst verloren hat. Sie betrachtet ihre Karriere mit scharfem Humor und bitterer Ironie und beschließt, gegen die Anweisungen ihrer Vorgesetzten zu handeln", erklärt Monika Loderová vom Goethe-Institut in Prag.


Die österreichische Autorin Cornelia Travnicek (*1987) spricht mit der Übersetzerin Magdalena Štulcová über ihren Roman Feenstaub, der auf Tschechisch beim Verlag Prostor erschienen ist. „Eine saubere Prosa mit einem poetisch klingenden Titel, der auch der Name einer synthetischen Droge ist, bezieht sich auf das Thema Migrationskrise und Kinderkriminalität. Die Autorin arbeitet bravourös mit Spannung – nicht nur in der abschließenden Geschichte der Straßenkinder, sondern auch durch das märchenhafte Setting des Textes, das dennoch eine harte Realität beschreibt“, ergänzt JitkaNešporová vom Mitveranstalter des österreichischen Kulturforums (RKF).

Foto: Das Buch, deutschsprachige Literatur auf der Prager Buchmesse Svět knihy Praha 2023


Es kommt auch Joachim B. Schmidt (*1981), dessen preisgekrönter Roman Kalmann, der auch als "Isländischer Fargo" bezeichnet wird, bereits in mehreren Sprachversionen übersetzt wurde. Die Kriminalgeschichte spielt in einem abgelegenen Dorf im Norden Islands und wird von einem ÓdinssonKalmann erzählt, dem selbsternannten Sheriff des Ortes. Das Buch ist beim Verlag Prostor erschienen und wurde von Marta Eich ins Tschechische übersetzt. Joachim B. Schmidt wird auch an einer Diskussion mit dem deutschen Krimistar Volker Kutscher teilnehmen, dem Autor der Bestseller-Krimireihe um Gereon Rath, dem Romanvorläufer der berühmten Babylon Berlin-Reihe.


Gemeinsam mit dem Germanisten Zdeněk Pecka wird der in Brünn geborene Michael Stavarič (*1972) mehrere seiner neuen Bücher vorstellen. Stavarič verließ die Tschechoslowakei im Alter von neun Jahren; heute ist er ein renommierter Wiener Schriftsteller, Übersetzer und Lehrer, der auch Kinderbücher schreibt. In Prag wird er eine zweibändige Reihe über das Leben unter Wasser sowie den Roman Das Phantom vorstellen, der eine Hommage an das Erbe von Thomas Bernhard ist.


Das literarische Programm von Das Buch umfasst auch einen Vortrag über das Buch Der große schwarze Vogel der deutschen Autorin Stefanie Höfler. Kateřina Klabanová, die Übersetzerin des Buches, und Ruth Šormová, die Leiterin der Organisation Cestadomů, die das Buch in tschechischer Sprache herausgegeben hat, werden ebenfalls daran teilnehmen.


Das deutschsprachige Programm Das Buch wird auf der Buchmesse am Gemeinschaftsstand des Goethe-Instituts, des Österreichischen Kulturforums und der Schweizer Botschaft präsentiert. Es bietet u. a. Buchtitel der genannten Autoren, Übersetzungen deutschsprachiger Gegenwartsliteratur, eine Kinderecke und eine audiovisuelle Überraschung auf einem Fahrrad.


Was: Das Buch. Deutschsprachige Literatur auf der Prager Buchmesse

Wann: 12.-13. Mai 2023

Wo: Messegelände Výstaviště Praha, Praha 7

Yorumlar


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page