top of page

Der traditionelle französische Markt zieht in die Gärten des Schlosses Troja um

Insgesamt werden 39 Aussteller und Hersteller französischer regionaler Spezialitäten täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr (am Wochenende ab 10:00 Uhr) Ihre Produkte anbieten

Foto: Francouzský trh - Le marché français


Die 16. Auflage des traditionellen französischen Marktes findet dieses Jahr vom Donnerstag, den 13. Juli, bis Sonntag, den 16. Juli, in den Gärten des Schlosses Troja statt. Besucher können sich auf rund vierzig Aussteller, mehr Platz zum Entspannen und ein reichhaltiges Begleitprogramm für Familien mit Kindern freuen.


Die Entscheidung, den Französischen Markt (Francouzský trh - Le marché français) an einen neuen Standort zu verlegen, war keine leichte. Nach fünfzehn Jahren auf der Kampa und unzähligen wundervollen Erinnerungen, wurde es aufgrund der stetig wachsenden Popularität der Veranstaltung unmöglich, den über 60.000 Besuchern des letzten Jahres den gewünschten Komfort zu bieten. Daher wird der Markt in diesem Jahr zum ersten Mal in die Gärten des Schlosses Troja umziehen, die sofort das Herz der Organisatoren erobert haben, wie Thomas Bouton, Gründer und Organisator des französischen Marktes, betont.

Foto: Francouzský trh - Le marché français


Das Schloss Troja und der angrenzende Garten und Park schaffen eine zauberhafte Atmosphäre, die den Besuchern mehr Grünflächen und Plätze zum Entspannen bietet, damit sie das Beste aus Frankreich während ihres Besuchs genießen können. In diesem Jahr werden den Besuchern über 170 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Zusätzlich wird es Tische, bequeme Liegestühle und drei neue Pétanque-Plätze geben, fügt Bouton hinzu.


Das Schloss befindet sich in fußläufiger Entfernung zum beliebten Stromovka-Park, in unmittelbarer Nähe des Prager Zoos und des Botanischen Gartens. Besucher können entweder zu Fuß gehen, Fahrrad fahren oder die häufigen Busverbindungen nutzen, um das authentische Frankreich auf dem Schloss zu erleben.

Foto: Francouzský trh - Le marché français


Alternativ haben Besucher auch die Möglichkeit, den Französischen Markt auf eine etwas andere Art und Weise zu besuchen - nämlich an Bord eines Schiffes oder Dampfers. Vom Rašín-Kai aus legt regelmäßig ein Schiff ab, und die Fahrt zur Anlegestelle auf der Kaiserinsel (Císařský ostrov) in der Nähe des Schlosses Troja dauert etwas mehr als eine Stunde. So können Besucher das Erlebnis auf dem Wasser genießen und den Markt in vollen Zügen erleben.


Insgesamt werden 39 Aussteller und Hersteller französischer regionaler Spezialitäten täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr (am Wochenende ab 10:00 Uhr) Ihre Produkte anbieten. Die Besucher können traditionelle Speisen wie Austern, Schnecken aus der Bourgogne, Froschschenkel, eine Auswahl an regionalen Käsesorten, Schinken und Wurstwaren sowie Entendelikatessen wie Stopfleber genießen. Darüber hinaus gibt es auch die beliebten französischen Pasteten und delikaten Backwaren.

Foto: Francouzský trh - Le marché français


Natürlich finden Sie auf dem Markt auch eine große Auswahl an Weiß-, Rosé-, Rot- und Schaumweinen aus den berühmtesten Weinregionen Frankreichs wie dem Elsass, Burgund, Bordeaux, Champagne und der Loire. Darüber hinaus werden auch Weine aus weniger bekannten autochthonen Rebsorten angeboten. Und ganz neu in diesem Jahr sind auch Biere von französischen Kleinbrauereien erhältlich.

댓글


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page