top of page

Übernahme von Jan Becher - Karlovarská Becherovka durch polnische Gruppe Maspex genehmigt

Jan Becher - Karlovarská Becherovka blickt auf eine über zweihundertjährige Tradition zurück, die 1807 von der Familie Becher begann

Übernahme von Jan Becher - Karlovarská Becherovka durch polnische Gruppe Maspex genehmigt
Foto: Jan Becher - Karlovarská Becherovka

Die tschechische Wettbewerbsbehörde (ÚOHS) hat grünes Licht für den Verkauf des renommierten tschechischen Spirituosenunternehmens Jan Becher - Karlovarská Becherovka (JBKB) an die polnische Gruppe Maspex gegeben. Dies wurde gestern in einer Pressemitteilung der Behörde bekannt gegeben.


Das Traditionsunternehmen, das seit 2001 im Besitz der französischen Firma Pernod Ricard ist, wird nun zusammen mit seinen Marken den Eigentümer wechseln. Der Verkaufsprozess, der Ende letzten Jahres angekündigt wurde, soll voraussichtlich bis Juni dieses Jahres abgeschlossen sein. Der genaue Verkaufspreis wurde nicht offengelegt.


Die Transaktion wurde von der Antimonopolbehörde in einem vereinfachten Verfahren geprüft. Laut ÚOHS betrifft der Zusammenschluss hauptsächlich die Produktion und den Verkauf von Spirituosen, insbesondere von Kräuterbitterlikören unter der bekannten Marke Becherovka. Die Behörde kam zu dem Schluss, dass die Fusion den Wettbewerb nicht wesentlich beeinträchtigen würde, und genehmigte sie daher. Die Entscheidung ist bereits wirksam.


Jan Becher - Karlovarská Becherovka blickt auf eine über zweihundertjährige Tradition zurück, die 1807 von der Familie Becher begann. Becherovka wurde 1922 als Warenzeichen registriert und ist seit 1994 eine Aktiengesellschaft. Nach Abschluss des Privatisierungsprozesses im Jahr 2001 ging das Unternehmen in den Besitz der französischen Gruppe Pernod Ricard über, einem der weltweit größten Produzenten von Spirituosen und Wein.


Maspex ist das größte private Unternehmen in der Lebensmittelbranche in Polen und eines der größten in Mittel- und Osteuropa. Seit 1998 sind die tschechischen und slowakischen Niederlassungen der Maspex-Gruppe aktiv. In der Tschechischen Republik und der Slowakei konzentriert sich Maspex auf die Herstellung und den Vertrieb von Säften, Limonaden und Energydrinks. Zu den bekanntesten Marken gehören Relax und Caprio sowie der Energydrink Tiger. Im vergangenen Jahr wurde das Portfolio um alkoholische Getränke unter der Marke Zubrówka erweitert. Maspex betreibt eine Produktionsstätte in Veselí nad Lužnicí in der Tschechischen Republik.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page