Schleuser-Transporter verunglückt in Tschechien

Zahl der Einreisen in Deutschland über Tschechien gestiegen

Fahrer eines Lieferwagens hatte aus der Slowakei kommend bei der Grenzkontrolle am Übergang Lanzhot nicht angehalten


Seit kurzem gibt es wieder Kontrollen an der Grenze zwischen Tschechien und der Slowakei - zwei Transitländern der Flüchtlingsroute über den Balkan. Ein Transporter mit 29 Migranten an Bord hält dort am Morgen jedoch nicht an. Die anschließende Verfolgungsjagd mit der Polizei endet an einer Hauswand.


Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei ist ein Lieferwagen mit 29 Migranten an Bord in Tschechien verunglückt. Sechs Menschen wurden schwer und 15 leicht bis mittelschwer verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Unter den Verletzten seien auch fünf Kinder. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.


Den ganzen Artikel lesen: n-tv.de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg
1080_1080_Old_New.jpg