top of page

Pilsner Urquell zieht Unterstützung für Olympische Spiele 2024 in Paris zurück

Aktualisiert: 20. Dez. 2023

Damit reagierte das Unternehmen auf die Entscheidung des IOC Athleten aus Russland und Weißrussland die Teilnahme an den kommenden Sommerspielen zu gestatten

Pilsner Urquell zieht Unterstützung für Olympische Spiele 2024 in Paris zurück
Foto: Plzeňský Prazdroj

Plzeňský Prazdroj will die Olympischen Spiele in Paris unter den derzeitigen Bedingungen nicht unterstützen. Der offizielle Partner des tschechischen Olympischen Komitees zieht sich aus der gesamten Kommunikation zu den Olympischen Spielen 2024 zurück.


Die Brauerei Plzeňský Prazdroj (Pilsner Urquell), offizieller Partner des tschechischen Olympischen Komitees, zieht seine Unterstützung für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris zurück. Dies ist eine Reaktion auf die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees, Athleten aus Russland und Weißrussland die Teilnahme zu gestatten.


Plzeňský Prazdroj will die Olympischen Spiele unter diesen Bedingungen nicht unterstützen und wird jegliche Kommunikation im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen zurückziehen und plant keine eigene Werbekampagne, wie Sie es normal in der Vergangenheit getan hat.


Die finanzielle Unterstützung für den tschechischen Sport wird aber fortgesetzt. Das Geld, das für die Olympischen Spiele vorgesehen war, soll laut tschechischen Medien nun direkt tschechischen Athleten zugutekommen.


„Wir danken Pilsner Urquell für seine langjährige Unterstützung der tschechischen Olympiamannschaft und der tschechischen Athleten. Unsere Position ist dieselbe, wir verurteilen die russische Aggression und sind mit keiner Form der Teilnahme Russlands und Weißrusslands an den Olympischen Spielen einverstanden, solange der Krieg in der Ukraine andauert. Wir wissen es zu schätzen, dass Pilsner Urquell den tschechischen Sportlern weiterhin zur Seite steht und auch in dieser Zeit Ihr Partner ist.“ teilte das Nationale tschechische Olympische Komitee auf seiner Webseite mit.


Die genaue Höhe der finanziellen Unterstützung für die Sportler wurde nicht bekannt gegeben. Die Brauerei wird in Absprache mit dem tschechischen Olympischen Komitee festlegen, wohin die Gelder fließen sollen, um sicherzustellen, dass sie nicht zur Unterstützung der Olympischen Spiele verwendet werden, sondern dem tschechischen Sport zugutekommen.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page