top of page

Die Kunstgalerie der Prager Burg wird im Januar 2023 wieder für die Öffentlichkeit geöffnet

Die Gemäldegalerie der Prager Burg geht auf die Sammlung von Kaiser Rudolf II. aus dem frühen 17. Jahrhundert zurück

Foto: Kunstgalerie der Prager Burg | Prague City Tourism


Eine der beliebtesten Attraktionen der Prager Burg ist seit mehr als drei Jahren für die Öffentlichkeit geschlossen, wird aber ab Januar 2023 wiedereröffnet, das teilten Beamte der Prager Burgverwaltung mit.


Die Gemäldegalerie der Prager Burg geht auf die Sammlung von Kaiser Rudolf II. aus dem frühen 17. Jahrhundert zurück und enthält eine der beeindruckendsten Sammlungen von Kunstwerken der Tschechischen Republik, darunter Meisterwerke von Tizian, Rubens, Tintoretto, Veronese, Cranach und vielen anderen.


Laut Beamten der Prager Burg war es schon immer eines der beliebtesten Ziele für Besucher des Prager Wahrzeichens und enthält unbezahlbare Kunstwerke deutscher, niederländischer und italienischer Meister.


Die Gemäldegalerie wurde 2019 geschlossen, um umfangreiche Renovierungsarbeiten vorzubereiten, die Reparaturen an der Klimaanlage und einem Temperaturkontrollsystem am historischen Ort umfassten, um stabile Bedingungen für die darin enthaltenen unbezahlbaren Artefakte zu gewährleisten.


Während die Renovierungsarbeiten im Jahr 2020 stattfinden sollten, hat die Pandemie diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Verwaltung der Prager Burg ist auf Einnahmen von Besuchern angewiesen, um das Wahrzeichen zu erhalten, und da die Burg für einen Großteil der Jahre 2020 und 2021 geschlossen war, fehlten ihr die Mittel für die Renovierung der Gemäldegalerie.


Kunst aus der Gemäldegalerie wurde in den vergangenen drei Jahren in einem Depot aufbewahrt. Anfang des Sommers wurde etwa die Hälfte der Stücke aus der Gemäldegalerie in einer Ausstellung in den Hofställen präsentiert, die bis zum 18. Dezember verlängert wurde.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

bottom of page