AFL Week 7: Vienna Vikings beenden Siegesserie der Prag Panthers

Die Vikings-Defense präsentierte sich dabei einmal mehr in Bestform

Foto: Dacia Vikings


Die Niederlage aus der Vorwoche schüttelten die Dacia Vikings rasch ab und übernahmen von Beginn an des Spieles das Kommando. Verloren die Vikings ihre weiße Weste in der Vorwoche, fügten sie nun ihrerseits den Prague Black Panthers die erste Saisonniederlage zu. Die Vikings-Defense präsentierte sich dabei einmal mehr in Bestform, ließ gerade einmal acht First Downsder Panthers zu.


Devontae Jordan sorgte mit seinem beiden Touchdowns vor der Pause für die 14:0-Führung der Vikings. Kurz vor Ende des Spiels sorgte Kevin Wojta mit seinem 43 Yards-Lauf in die Endzone für die Vorentscheidung.


Dacia Vikings Head Coach Ivan Zivko: „Jeder Trainer erwartet sich ein gutes Spiel, von dem heutigen bin ich aber sehr positiv überrascht. Gerade für unsere jungen Spieler ist dieser Heimsieg wichtig, weil sie ihr Talent und ihre Stärke zeigen konnten, vor allem nach dem Game in Telfs. Wir waren in der Lage die drei Amerikaner der Prager zu kontrollieren. Von Anfang an ist das Spiel in unsere Richtung gegangen. Ich kann nur stolz auf meine Mannschaft sein.“


Prague Black Panthers Head Coach Taylor Breitzman: „Heute haben wir nie den Fuss auf den Boden gekriegt. Unser offensives Spiel war sehr uncharakteristisch für uns. Respekt an die Vikings Defense, die uns erfolgreich am scoren hinderte. Unsere Defense konnte das starke VikingsRunning Game nicht wie erwartet stoppen. Ich hatte gehofft, dass wir in der zweiten Hälfte offensiv besser ins Spiel finden. Da haben wir aber zu viele Fehler gemacht.“


Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers 21:0 (7:0 / 7:0 / 0:0 / 7:0)


Tabelle der Austrian Football League

Spiele der Austrian Football League

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg