Tschechische Regierung beschließt Steuersenkung auf Benzin und Diesel

Maßnahmen gelten vorerst vom 1. Juni bis 30. September 2022


Die tschechische Regierung stimmt für eine Senkung der Verbrauchsteuer auf Diesel und Benzin um 1,50 CZK pro Liter. Darüber informierte Ministerpräsident Petr Fiala (ODS) auf einer Pressekonferenz nach der gestrigen Regierungssitzung. Seit langem fordern Transportunternehmen die Regierung auf, die Verbrauchsteuer zu senken, wonach die bisherigen Maßnahmen der Regierung für sie nicht ausreichten. „Diese Maßnahme wird allen Bürgern helfen, die täglich Ihr Auto benutzen müssen, sowie auch allen Transportunternehmen. Diese Maßnahme wird helfen, die durch die russische Aggression in der Ukraine verursachten Preiserhöhungen besser zu bewältigen“, so der tschechische Ministerpräsident. Laut Finanzminister Zbyněk Stanjura (ODS) gilt die Steuersenkung vom 1. Juni bis 30. September. Als weitere Reaktion auf die steigenden Kraftstoffpreise hat die Regierung ein Paket von Gesetzesänderungen verabschiedet, mit denen die obligatorische Beimischung von Biokomponenten in Kraftstoffe und eine Kfz-Steuer für Pkw, Busse und Lkw bis 12 Tonnen abgeschafft werden sollen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg