Tschechische Notenbank erhöht Leitzins auf 5,75 Prozent

Der Leitzins liegt damit so hoch wie zuletzt 1999


Prag (dpa) - Die tschechische Nationalbank hat ihren Leitzins weiter erhöht. Er steigt von Freitag an um 0,75 Punkte auf 5,75 Prozent, wie eine Sprecherin am Donnerstag in Prag mitteilte. Der Leitzins liegt damit so hoch wie zuletzt 1999. Hintergrund ist die Inflation, die durch die steigenden Energiepreise aufgrund des Ukraine-Kriegs angeheizt wird. Im März lag die Preissteigerung im Jahresvergleich bei 12,7 Prozent. Die Zentralbank hatte die Zügel zuletzt Ende März angezogen. Das EU-Mitglied Tschechien hat mit der Krone eine eigene Währung.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg