Tschechien in den TOP 10 Reisezielen für einen Aktivurlaub

Punkten konnte man vor allem bei Wander-, Rad- und Ski-Angeboten

Foto: David Dvořáček on Unsplash


Die Tschechische Republik belegt gemeinsam mit Spanien und Indonesien in einer Studie den 9. Platz bei Reisezielen für einen Aktivurlaub, punkten konnte man vor allem bei Wander-, Rad- und Ski-Angeboten. Unter Berücksichtigung der Anzahl von Yoga- und Wellness-Angeboten, Wassersporteinrichtungen, Fahrradrouten, Wanderrouten und Skipisten in den 50 meistbesuchten Ländern der Welt hat Gymcatch, ein Fitness-Softwaresystem, die Top-Aktivurlaubsziele ermittelt. Die Tschechische Republik belegt mit 5.371 aufgelisteten Wanderwegen international den 7. Platz und den 4. Platz in Europa. Tatsächlich ist die Tschechische Republik ein Multi-Sport-Hotspot und bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten für Rad- und Skifahrer, mit 134.141 aufgeführten Radwegen und über 700 km an Skipisten, die es zu erkunden gilt.

Insgesamt ist Australien 2022 das Topziel für einen Aktivurlaub, das bei Wanderwegen an der Spitze liegt und in den Top-10-Ländern mit der Anzahl an Wassersporteinrichtungen und Yoga-Angeboten. Den 2. Platz der Studie belegt Brasilien, das beim Radsport besonders gut abschneidet; mit den viert meisten Radrouten pro Tourist. Norwegen auf Platz 3, als Alternative zu den Topdestinationen für einen Skiurlaub, neben der Schweiz und Österreich, bietet Norwegen die drittbeste Option für einen Skiurlaub, wenn man die Angebote an Skipisten berücksichtigt. Die Top 5 vervollständigten die Schweiz auf dem 4. Platz (die bei Skimöglichkeiten pro Tourist an erster Stelle liegt) und den Vereinigten Staaten auf dem 5. Platz (das bei Wanderwegen pro Tourist knapp hinter Australien landeten).

Grafik: gymcatch.com

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg