top of page

Tschechische Nationalbank im 1. Quartal 2024 unter den Top 5 der globalen Goldkäufer

Zum Ende des ersten Quartals verfügte die ČNB über Goldreserven von rund 35 Tonnen

Tschechien im 1. Quartal 2024 unter den Top 5 der globalen Goldkäufer
Foto: Jingming Pan | Unsplash

Im ersten Quartal dieses Jahres lag die Tschechische Republik bei den Goldkäufen weltweit an fünfter Stelle. Die Tschechische Nationalbank (ČNB) erwarb fünf Tonnen Gold, im Vergleich zu zwei Tonnen im gleichen Zeitraum des Vorjahres, womit sie damals den sechsten Platz belegte. Dies geht aus einem Bericht des World Gold Council (WGC) hervor, eine globale Lobby-Organisation der Goldbergbauindustrie.


Insgesamt haben die Zentralbanken weltweit einen neuen Rekord aufgestellt und 290 Tonnen Gold gekauft, was einen deutlichen Anstieg gegenüber den 228 Tonnen im Vorjahreszeitraum darstellt. Angeführt wurde die Liste von der Türkei, China, Indien und Kasachstan. Laut WGC bietet die anhaltend hohe Nachfrage seitens der Zentralbanken und Kleinanleger weiteren Spielraum für einen Anstieg des Goldpreises in diesem Jahr.


Im April erreichte der Goldpreis ein Allzeithoch und überschritt die Marke von 2.430 $ pro Feinunze. Trotz einer anschließenden Preiskorrektur sieht der WGC dies als ein gesundes Zeichen für den Markt und einen Anreiz für weitere Käufe. Die weltweiten Investitionen in Goldbarren und -münzen stiegen auf 312 Tonnen, was einem Anstieg von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr und 17 Prozent über dem Fünfjahresdurchschnitt entspricht.


Zum Ende des ersten Quartals verfügte die Tschechische Nationalbank über Goldreserven von 1,144 Millionen Feinunzen, was etwa 35,58 Tonnen entspricht. Die Zentralbank hat im Jahr 2022 begonnen, ihre Goldkäufe signifikant zu steigern. Damals verfügte sie über 385.000 Feinunzen Gold, was rund 11,97 Tonnen entsprach.


CNB-Gouverneur Aleš Michl hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach betont, dass die Goldreserven der Zentralbank schrittweise auf 100 Tonnen erhöht werden sollten, um die Diversifizierung des Reservenportfolios zu verbessern, dessen Ertrag zu erhöhen und einen Goldschatz für zukünftige Generationen aufzubauen.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page